Zum Inhalt
Produkte / Integriertes Managementsystem

Integriertes Managementsystem

Referenz:10003

Integration von Anforderungen

Betriebe setzen zunehmend auf eine integrierte Implementierung von Managementsystemen. Integration bietet viele Vorteil...

Integration von Anforderungen

 

Betriebe setzen zunehmend auf eine integrierte Implementierung von Managementsystemen. Integration bietet viele Vorteile: klare, abgestimmte Verantwortlichkeiten und Aufgabenzuteilungen, einen besseren Überblick über das Gesamtsystem der Organisation und daraus resultierend Kostenoptimierungen. Die Frage dabei ist nicht, ob Integration der richtige Weg ist, dazu besteht Einigkeit, sondern wie eine optimale, integrierte Struktur aufgebaut werden kann, so dass die Systeme in den verschiedenen Ebenen bzw. Systemelementen ineinander greifen und die ständige Verbesserung der Unternehmensqualität sichern.

 

Integrierte Audits

 

Normen, Regelwerke und Verordnungen bieten heute eine Vielfalt an Modellen in den Bereichen Qualität, Umwelt und Sicherheit, Risiko und viele mehr. Aufbauend auf der ISO 9001 haben Organisationen zum Beispiel Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001 und/oder EMAS, Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement nach OHSAS 18001 (zukünftig ISO 45001), SCC, SCP aufgebaut oder sind dabei, diese zu implementieren. Zusätzlich wurde eine Vielzahl an branchenspezifischen Standards geschaffen, deren Forderungen oder Empfehlungen zielgruppenorientiert ausgerichtet sind.

 

Für die Zertifizierung eines Integrierten Managementsystems sind integrierte Audits sinnvoll. Durch die Kombination von Modellen kann nicht nur der Aufwand reduziert werden, sondern eine breitere Sicht auf das Unternehmen und damit auch noch nutzbringendere Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung identifiziert werden.

Die meisten qualityaustria Auditoren sind für mehrere Standards oder Modelle als Auditoren oder Assessoren berufen und vertreten die Kompetenz für Integrierte Managementsysteme in jedem Audit.

Integrierte Lehrgänge

In den qualityaustria Lehrgängen im Themenfeld des Integrierten Managementsystems wird vermittelt, wie eine optimale In...

Integrierte Lehrgänge

 

In den qualityaustria Lehrgängen im Themenfeld des Integrierten Managementsystems wird vermittelt, wie eine optimale Integration bei gleichzeitig effektiver und effizienter Gestaltung jedes einzelnen Systems umgesetzt werden kann. Grundlage des qualityaustria Lehrgangskonzepts ist die Kristallisation von Integrationsansätzen, d.h. von Systemelementen, welche für alle Managementsysteme eine gemeinsame Basis bilden. Im Lehrgangskonzept werden konkret zehn Integrationsansätze identifiziert und beleuchtet, wie zum Beispiel Dokumentation, Prozesse oder Methoden und Werkzeuge, um nur einige zu nennen. Diese Themenfelder werden in eigenen Lehrgängen zusammengefasst und vermittelt:

  • Integriertes Managementsystem – Anforderungen
  • Integriertes Managementsystem – Methoden und Werkzeuge
  • Integriertes Managementsystem – Strategie und Organisationsentwicklung

 

Die Ausbildung zum Systemmanager Qualität, Umwelt oder Sicherheits- und Gesundheitsschutz wird jeweils durch themenspezifische Lehrgänge ergänzt und vertieft. Damit ist eine zielgerichtete Spezialausbildung für jeden Ausbildungsbereich sichergestellt.

 

Anrechnungen

 

Der besondere Vorteil dieser bereits seit 2006 definierten Struktur liegt darin, dass die Teilnehmer mit dem Besuch von nur einer Lehrgangsreihe sämtliche Grundlagen für den Erwerb der Zertifikate aus den anderen Lehrgangsstrukturen Qualität, Umwelt, Sicherheit erwerben. Zum erfolgreichen Abschluss der jeweils anderen Themengebiete ist nur mehr der Besuch der spezifischen Lehrgänge erforderlich. Somit nutzen Sie bereits bei der Ausbildung Synergien im Sinne der Integration.

 

Nutzen der Organisation

Praktisch gesehen werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, verschiedene Managementsysteme zusammenzuführen und die Integration im Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Sie sind in der Lage, die gemeinsamen Systemelemente zu gestalten, jedoch auch die spezifischen Anforderungen und Verpflichtungen umzusetzen. Dadurch werden Insellösungen vermieden und Managementsysteme geschaffen, welche die Unternehmensentwicklung optimal unterstützen.

 

Integrierte Zertifikate

 

Werden alle drei Themengebiete Qualitäts-, Umwelt- sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement erfolgreich absolviert, erhalten die Teilnehmer auf Antrag die Zertifikate „Manager für das Integrierte Managementsystem“ bzw. „Auditor für das Integrierte Managementsystem“ kostenlos. Diese Vorgehensweise geht auch in der European Organization for Quality mit der Ausstellung des „EOQ Integrated QEHS Systems Manager“ Zertifikates einher.

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Kontakte

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Key Account und Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Verkehr

Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Johann Russegger, MBA

Netzwerkpartner, Produktexperte Trainings Integriertes Managementsystem, Qualität