Zum Inhalt
Produkte / Bauwesen

Bauwesen

Referenz:10007

Qualitätsmanagement im Bauwesen

Qualitätsmanagement im Bauwesen ist mittlerweile ein absolutes Muss. Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001 und Sicherh...

Qualitätsmanagement im Bauwesen

 

Qualitätsmanagement im Bauwesen ist mittlerweile ein absolutes Muss. Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001 und Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsysteme wie OHSAS 18001 (zukünftig ISO 45001) und SCC liegen voll im Trend. Nahezu alle mittelständischen Bauunternehmen und vor allem die Unternehmen der Bauindustrie beschäftigen sich nun nach der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems mit der Weiterentwicklung in Richtung eines Integrierten Managementsystems.

 

Qualitätsmanagement im Bauwesen hat sich zu einer der erfolgreichsten Strategien entwickelt, um trotz ständig steigender Anforderungen dennoch wirtschaftlich erfolgreich am Markt bestehen zu können. Immer mehr Bauherren erkennen ihre Chance, aber auch die Verantwortung, die Qualitätsfähigkeit der von ihnen beauftragten Unternehmen bei der Abwicklung von Bauprojekten einzufordern und sicherzustellen. Ausführende Firmen, Subunternehmer, Professionisten sowie Planungs- und Architekturbüros werden in zunehmenden Maß gefordert neben ihrer kreativen Leistungsfähigkeit vor allem auch ihre systemischen, organisatorischen und gesamtunternehmerischen Fähigkeiten nachzuweisen. Ein qualityaustria Zertifikat ist eine der besten Möglichkeiten dazu.

 

Durch die immer schwieriger werdende Auftragssituation, verbunden mit knapperen Preisen und damit knapperen Erträgen, können es sich ausführende Unternehmen eigentlich gar nicht mehr leisten, Gewährleistungsschäden und Ausführungsmängel (oftmals Wiederholungsfehler) nachträglich beseitigen zu müssen. Die Bauschadensstatistik zeigt, dass die durchschnittlichen Fehlerkosten ca. 6-8% der Herstellkosten betragen und damit in vielen Unternehmungen oftmals den gesamten Ertrag auffressen. Qualität bedeutet im Bauwesen die Summe der Leistungen aller Beteiligten am Bauprojekt. Entwurf, Ausführung und Nutzen liegen in der Regel in getrennten Verantwortungsbereichen (Bauherr, Architekt, Planer, Bauunternehmer, Subauftragnehmer, Baustoffhersteller und Baustoffhandel).

Wesentliche Vorteile

Wesentliche Vorteile, die Qualitätsmanagementsysteme in der Bauwirtschaft schaffen: ▪Ausführungsfehler werden reduzier...

Wesentliche Vorteile

 

Wesentliche Vorteile, die Qualitätsmanagementsysteme in der Bauwirtschaft schaffen:

 

  • Ausführungsfehler werden reduziert
  • Wiederholungsfehler (auf anderen Baustellen bzw. auch durch andere Mitarbeiter) werden verhindert
  • weniger Nachbesserungen während der Bauzeit
  • deutliche Verbesserung der Schnittstellenprobleme mit Auftraggebern, Planern, Nachunternehmern, Lieferanten, Behörden, etc.
  • Mit Hilfe von klaren, festgelegten Ablageordnungen und standardisierten (wenigen) Formularen ist der Nachweis der unternehmerischen Sicherstellung von Nachweisen und wichtigen Unterlagen (oft Jahre später) wesentlich leichter und schneller möglich.