Zum Inhalt
Produkte / Öffentliche Verwaltung / Systemzertifizierung, Begutach...

Öffentliche Verwaltung

Systemzertifizierung, Begutachtung und Validierung

Referenz:20015

Qualitätsmanagement in der öffentli...

Qualitätsmanagement als strategischer Erfolgsfaktor gewinnt in der öffentlichen Verwaltung immer mehr an Bedeutung. Die...

Qualitätsmanagement in der öffentlichen Verwaltung

 

Qualitätsmanagement als strategischer Erfolgsfaktor gewinnt in der öffentlichen Verwaltung immer mehr an Bedeutung. Die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung haben die enormen Möglichkeiten moderner Qualitätsmanagementsysteme längst erkannt.

 

Ob es darum geht, ein erfolgreiches Führungsinstrument zu etablieren oder sich vom vollzugsorientierten Normen- und Gesetzesvollstrecker zu bürger- bzw. kundenorientierten Dienstleistungsunternehmen zu entwickeln, oder ob es darum geht, im Rahmen der Verwaltungsmodernisierung Verfahrensabläufe zu vereinfachen bzw. zu beschleunigen und damit relativ einfach, wirksam und vor allem nachhaltig wesentliche systematische Maßnahmen zur Umsetzung der Budgetreform zu schaffen, Qualitätsmanagementsysteme – allen voran die ISO 9001 – werden mittlerweile gerne als äußerst hilfreiche Umsetzungswerkzeuge dazu verwendet. Zudem gewinnt eine Weiterentwicklung in Richtung eines Integrierten Managementsystems und eine Beschäftigung speziell mit dem Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 an Bedeutung.

 

Qualitätsmanagement ist Teil der Lissabon-Strategie der Europäischen Union. In der EU wird die Verwendung von Qualitätsmanagement als Teil der Reform der öffentlichen Verwaltungen angesehen, die zur Umsetzung der Lissabon-Strategie beiträgt.

Qualitätsmanagement und CAF

Qualitätsmanagement bietet der öffentlichen Verwaltung hervorragende Möglichkeiten, die notwendige Position im Zusammen...

Qualitätsmanagement und CAF

 

Qualitätsmanagement bietet der öffentlichen Verwaltung hervorragende Möglichkeiten, die notwendige Position im Zusammenwirken mit Gesellschaft und Wirtschaft einzunehmen. Die ständig lernende und sich weiterentwickelnde Verwaltung ist dem Qualitätsmanagement immanent.

 

Ein ganzheitlich angelegtes Qualitätsmanagement bietet die Chance, bereits vorhandene bzw. geplante Modernisierungsinstrumente wie z.B. Kosten- und Leistungsrechnung oder Controlling zu bündeln und zu vernetzen, wie auch dem Trend entgegenzuwirken, Modernisierung vorwiegend unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu betreiben. Ein in diesem Sinne gestaltetes Qualitätsmanagement kann einen wichtigen Beitrag zu einer ganzheitlichen Reform der öffentlichen Verwaltung leisten.

 

CAF

 

CAF steht für Common Assessment Framework. CAF ist ein europäisches Qualitätsbewertungssystem unter dem Motto „Verbesserung der Organisation durch Selbstbewertung“. Es lehnt sich damit an das EFQM Excellence Modell an. Als umfassendes Qualitätsmanagement erfasst CAF die Potenziale („Befähiger“) und die Ergebnisqualität (Ergebniskriterien). CAF berücksichtigt alle Interessengruppen, einschließlich gesellschaftlicher Interessen (Umwelt, soziale Interessen). CAF ist kein „Management-Konzept“, d.h. dass es keine Vorgaben gibt, auf welche Weise und mit welchen Instrumenten die Ergebnisse erreicht werden. Damit fehlen allerdings die meist dringend notwendigen systemischen Regelungen, um nachhaltigen Unternehmenserfolg sicherzustellen. CAF kann jedoch problemlos mit anderen Konzepten gut kombiniert werden.

 

Die Selbstbewertung nach CAF ist ein gut geeignetes Mittel zur Vorbereitung auf eine ISO 9001 Zertifizierung. Die Quality Austria steht Organisationen der öffentlichen Verwaltung auch auf diesem Weg als kompetenter und erfahrener Partner für Informationen, Schulungen und Standortbestimmungen zur Seite.

Systemzertifizierung, Begutachtung und Validierung

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Kontakte

Herr Ing. Alfred Leitner, MSc, MBA

Prokurist Branchenmanagement Bauwesen, Öffentliche Verwaltung, RT05