Zum Inhalt
Produkte / Verkehr, Schienenfahrzeuge / Systemzertifizierung, Begutach... / Schienenverkehr: IRIS (Interna...

Schienenverkehr: IRIS (International Railway Industry Standard)

Referenz:300075

IRIS (International Railway Industry Standard) ist seit 2006 das aktuellste bahnbezogene, weltweit angewandte und anerkannte Business Managementsystem, welches die gesamte Linie der Wertschöpfungskette erfasst, wie z. B. Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Projektmanagementund Beschaffung inklusive Sublieferanten. 

Der IRIS Standard wurde von der UNIFE (Association of European Railway Industries) speziell für die Bahnindustrie entwickelt und basiert unter Berücksichtigung der bahnspezifischen Anforderungen und Merkmalen auf einer Reihe von allgemeingültigen Standards. Mittlerweile ist IRIS ein weltweit akzeptierter Standard für ein Eisenbahn-Business Managementsystem mit bereits 1200 erteilten Zertifikaten. Notwendig wurde so ein Managementsystem durch die raschen technischen Veränderungen des Fuhrparks und die gestiegenen Ansprüche, auch im Bereich Qualität – wobei der Begriff Qualität hier nicht nur auf die Produktqualität beschränkt bleibt.

Die Unterschiede zu den allgemein bekannten Standards und zu der universell einsetzbaren Norm ISO 9001 umfassen zwei Punkte:

  • Die spezifische prozessuale Ausrichtung auf die wesentlichen Elemente Entwicklung und Produktion sowie Wartung von Fahrzeugen und deren elektronischen und mechanischen Inhalten.
  • Miteinbezug des Wertschöpfungsprozesses in der gesamtenLieferantenkette – denn ein Managementsystem, dass nur das Endprodukt fokussiert, sichert noch keineswegs die Qualität eines gesamten Fahrzeuges, welches aus mehreren tausend Einzelteilen besteht.

Durch die Überwachung der gesamten Wertschöpfungskette aller Teile von Fahrzeugen und in Verbindung mit einem strukturierten, objektiven sowie nachvollziehbaren Bewertungssystem, ergibt dies für das Unternehmen nach jedem Audit ein klares Bild der Qualitätslage. Die konsequente Umsetzung der IRIS-Anforderungen führt nachweislich zu einer Senkung von Fehlerkosten in allen Ebenen der Produktherstellung. Versteckte Kosten werden durch die konsequente Einhaltung der Prozesse verringert und steigern somit den Ertrag des Unternehmens. 

Das Auditergebnis wird in Prozenten angegeben – wobei der maximale Wert bei 100 % liegt. Das Auditteam kann dem Unternehmen auch Verbesserungsvorschläge anbieten, welche allerdings nicht auf die Ausführung der Verbesserungsvorschläge abzielen, sondern sich auf deren Zielsetzung und Wirkungsweise richten. Durch das Bewertungssystem im Auditverfahren erkennt das Unternehmen relativ rasch den Effekt seiner Bemühungen. 

IRIS-zertifizierte Hersteller werden auch in der UNIFE Datenbankgelistet. Diese Datenbank stellt für Einkäufer auf der Suche nach potenziellen Lieferanten eine wichtige Informationsplattform dar.

Bei derartig intern organisierten Unternehmen kann der gelieferte Qualitätslevel der Produkte und jener der kompletten Fahrzeuge gut nachgewiesen und mit den Anforderungen verglichen werden. Auswertungen der „life cycle costs“ und der ungeplanten Ausfälle/Kosten liefern die entsprechenden Daten. Einige Bahnverwaltungen haben bereits jeweils ein „Memorandum of Understanding on IRIS“ getroffen.

Alle zugelassenen IRIS-Auditoren unterliegen einem strengen Auswahlverfahren und sind Bahnexperten mit Erfahrung in Business Systemen sowie bahnspezifischem Wissen. Jährliche Wissenschecks und Weiterbildungen der Auditoren sind verpflichtend.

Nach erfolgreichem Durchlaufen des Akkreditierungsprozesses ist die Quality Austria seit Dezember 2014 von der UNIFE (Vereinigung der europäischen Bahnindustrie) für IRIS (International Railway Industry Standard) als einzige österreichische Zertifizierungsorganisation akkreditiert.

ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001, SCC, ISO 31000, ISO 50001

Anfrage

Falls Sie Interesse an einer Systemzertifizierung oder Begutachtung haben, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Bitte füllen Sie dazu untenstehendes Anfrageformular aus. Ein Mitarbeiter wird sich so rasch als möglich um Ihr Anliegen kümmern.

 

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung unter der Tel.: (+43 732) 34 23 22.

 

 
Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.

 

Information zur Angebotslegung

Um für die Zertifizierung/Begutachtung Ihrer Organisation ein detailliertes und vollständiges Angebot legen zu können, bitten wir Sie, diesen Fragebogen auszufüllen und an uns per Fax: (+43 732) 34 23 23
oder 
E-Mail: office(at)qualityaustria.com zu retournieren.

 

Für Fragen steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung
unter der
Tel.: (+43 732) 34 23 22.

 

Informationen zur Angebotslegung

 

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Kontakte

Herr Ing. Johann Vesely, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte International Railway Industry Standard (IRIS)

Herr Ing. Mag.(FH) Wolfgang Pölz, MSc, MBA

Netzwerkpartner, Produktexperte International Railway Industry Standard (IRIS) und ISO/TS 22163