Zum Inhalt
Produkte / Gesundheit, Soziales und Gesun... / Austria Gütezeichen Dienstleis... / GRL03: Gesundheitstourismus – ...

GRL03: Gesundheitstourismus – Best Health Austria

Referenz:300006

Im Mittelpunkt des Handelns der antragstellenden Organisation steht das ganzheitliche Wohlbefinden von Körper und Geist des Kunden sowie dessen soziales Umfeld. Es gilt nicht nur, diese Botschaft den Menschen durch vorgelebte Werte zu vermitteln, sondern auch ein entsprechendes Umfeld für die Sinne zu schaffen. Die genannten Ziele können durch therapeutische und/ oder durch präventive Maßnahmen, die zu einer gesundheitsförderlichen Änderung von Lebensgewohnheiten führen, erreicht werden. Einer der wesentlichen Schlüsselfaktoren des Erfolgs im Gesundheitstourismus liegt in der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Damit wird der österreichische Gesundheitstourismus gesichert und weiterentwickelt – auch am internationalen Markt.

Mit dem „Austria Gütezeichen Gesundheitstourismus – Best Health Austria“ wendet sich die ÖQA an Beherbergungsbetriebe, Thermen, Kuranstalten (Details in Güterichtlinie 03).

Das Austria Gütezeichen fokussiert auf die Zufriedenheit der Gäste und ist damit ein Nachweis der Servicequalität. Gesundheits-, Kur- und Wellness-Gäste haben mit dem „Austria Gütezeichen Gesundheitstourismus – Best Health Austria“ eine wertvolle Entscheidungshilfe, da regelmäßig unabhängig überprüfte Qualität auf allen Ebenen garantiert wird. Dabei werden sie in ihrer Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit unterstützt und gefördert. Zufriedene, gut ausgebildete und gesundheitsbewusste Mitarbeiter verhelfen kompetent zu mehr Wohlbefinden der Gäste. Durch die Zusammenarbeit mit der Best Health Austria GmbH sind ausgezeichnete Betriebe in das Netzwerkmarketing eingebunden. Als Best Health Austria Partner haben sie Zugang zum Partnernetzwerk mit Österreich Werbung, Uniqa, Angebotsgruppen wie Schlank und Schön, TUI, etc. www.besthealthaustria.com

Weiters dürfen mit dem Austria Gütezeichen ausgezeichnete Betriebe/Einrichtungen das Gütezeichen in der aktiven Bewerbung und Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Kataloge, Drucksorten, Homepage, Türschild, etc.)
verwenden, und damit ihren Bekanntheitsgrad und ihr Image steigern.

Neben der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben werden Therapien und Anwendungen mit nachgewiesenem Gesundheitsnutzen von entsprechend ausgebildeten Mitarbeitern durchgeführt.

Teilnahme eines leitenden Mitarbeiters bzw. einer leitenden Mitarbeiterin an der staatlich anerkannten Lehrgangsreihe „Qualitätsmanagement im Gesundheitstourismus BHA“ (Stufe 1: gültiges Zertifikat „Advancer“, Stufe 2: gültiges Zertifikat „Specialist“).

Grundlage ist die Güterichtlinie GRL03. Die Anforderungen sind in zwei Stufen unterteilt, Stufe 1 (Best Health Austria Partner) und Stufe 2 (Best Health Austria Premium Partner), wobei die Stufe 2 jene mit den höchsten Anforderungen und dem qualitativ höchsten Niveau darstellt.

Unternehmensphilosophie

  • Persönliches Engagement der Führung
  • Regionalität und Natur
  • Partnerschaften
  • Soziales Engagement

Organisation

  • Allgemeine Anforderungen
  • Anforderungen an Mitarbeiter
  • Aufzeichnungen
  • Interne Kommunikation
  • Innovation/Entwicklung von Leistungen
  • Kundenzufriedenheit während des Aufenthaltes
  • Ständige Verbesserung der Leistung der Organisation

Leistungserbringung

  • Allgemeine Anforderungen/Philosophie
  • Leistungsangebot und –verfügbarkeit
  • Leistungserbringung (Servicekette)

Umfeld

  • Ausstattung
  • Ernährung
  • Sauberkeit und Hygiene

Wie erlangt man das Austria Gütezeichen Gesundheitstourismus – Best Health Austria?

Die Betriebe/Einrichtungen werden von berufenen Fachexperten der ÖQA begutachtet.

Der Wellness und Gesundheitstourism...

Mehr Körperbewusstsein bedeutet auch eine bessere Gesundheitsvorsorge. Überprüfbare Qualität ist daher mittlerweile das wichtigste Unterscheidungskriterium im Wellness- und Gesundheitstourismus. Schließlich nennt sich die Qualitätsoffensive „Best Health Austria“. Das bedeutet: be...

Der Wellness und Gesundheitstourismus boomt – das Angebot ist vielfältig. Fast jeder Tourismusbetrieb in diesem Segment ist mit einem eigenen Hallenbad, einer Saunalandschaft und einem Wellnessbereich ausgestattet. „Wellness“ unterliegt keinerlei verbindlichen Kriterien.

Mehr Körperbewusstsein bedeutet auch eine bessere Gesundheitsvorsorge. Überprüfbare Qualität ist daher mittlerweile das wichtigste Unterscheidungskriterium im Wellness- und Gesundheitstourismus. Schließlich nennt sich die Qualitätsoffensive „Best Health Austria“. Das bedeutet: beste Betreuungsqualität, kombiniert mit medizinischer und sozialer Kompetenz.

Mit dem „Austria Gütezeichen Gesundheitstourismus – Best Health Austria“ wird die über die gesetzliche Verpflichtung hinausgehende Qualitätssicherung durch eine neutrale, unabhängige Stelle nach Außen kommuniziert und dokumentiert. Die Austria Gütezeichen der ÖQA stehen seit mehr als 66 Jahren als Garant für geprüfte und nachgewiesene Qualität bei Produkten und Dienstleistungen. Die ÖQA ist als einzige Stelle zur Vergabe und Überwachung der Austria Gütezeichen berechtigt.

Anfrage

Falls Sie Interesse an einer Systemzertifizierung oder Begutachtung haben, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Bitte füllen Sie dazu untenstehendes Anfrageformular aus. Ein Mitarbeiter wird sich so rasch als möglich um Ihr Anliegen kümmern.

 

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung unter der Tel.: (+43 732) 34 23 22.

 

 
Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Website-Überarbeitung

Der Menü-Bereich "Produkte" unserer Website befindet sich derzeit in Überabeitung, daher kann es temporär zu Darstellungsfehlern etc. kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Unser Customer Service Center steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakte

Frau Ing. Katharina Melmer

ÖQA Zertifizierungs-GmbH

Austria Gütezeichen Diensteistung

Tel. (+43 1) 535 37 48-17