Zum Inhalt
News / Presse / Events / News / Entscheidungsfindung in exzell...
19.06.2017

Entscheidungsfindung in exzellenten Unternehmen – und wo hilft dabei das EFQM Modell?

Wissen ermöglicht Menschen und damit auch Unternehmen, Herausforderungen zu bewältigen. Für die Bewältigung der großen Herausforderungen sind faktengestützte Entscheidungen auf Grundlage der in der Organisation verfügbaren Informationen und unter Nutzung des verfügbaren Wissens entscheidend.

Der Kontext, in dem eine Organisation heutzutage arbeitet, ist von beschleunigtem Wandel, der Globalisierung der Märkte und dem Hervortreten von Wissen als wesentliche Ressource gekennzeichnet. Im komplexen und dynamisch veränderlichen Umfeld stellt Wissen eine Voraussetzung für Agilität dar. Mit Agilität ist die Fähigkeit der Organisation gemeint, zeitgerecht und effizient auf Veränderungen zu reagieren.

Die fundierte Datenbasis mit handlungs- und entscheidungsrelevanten Informationen stellt eine wesentliche Wissensbasis dar. Daten und Informationen müssen ausreichend präzise, verlässlich und sicher sein. Personen, die Daten analysieren und bewerten, müssen entsprechend kompetent sein.

Wissen wird sehr schnell mit Wissensmanagement in Verbindung gebracht. Dabei kreisen die grundlegenden Probleme des Wissensmanagements um die Frage, wie das Zusammenspiel von persönlichem und organisationalem Wissen verstanden und organisiert werden kann.

Dieser Artikel ist als Blogbeitrag im Excellence-Blog veröffentlicht worden.
Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen, wo das EFQM Excellence Modell hier ansetzt, welche Befähigungen von exzellenten Organisationen erwartet werden und was die ISO 9001:2015 damit zu tun hat:

Zum Blogbeitrag

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Kontakte

Frau Mag. (FH) Michaela Drascher, MA

Operationsmanagement Unternehmensqualität (EFQM)

Frau Mag. Nicole Mayer, MSc

Business Development Unternehmensqualität (EFQM)