13. Nov 2019

Veränderung ist die einzige Konstante – Sind Sie auf dem neuesten Stand?

13. qualityaustria Gesundheitsforum

Der Mensch strebt nach Veränderung und Verbesserung, gleichzeitig fällt es oft schwer, Altbewährtes loszulassen. Dieser Widerspruch ist auch Kennern des österreichischen Gesundheitssystems nicht fremd. Aktuell passen wir uns wie Chamäleons den Gegebenheiten zweier konträrer Welten an.

Proaktiv vs. reaktiv – die zwei Welten
In Welt 1 blicken wir nach vorne: Veränderungen werden proaktiv angenommen, um Entwicklungen und Fortschritt zu gestalten. Führungskräfte haben erkannt, dass vor allem die Unternehmens- bzw. Führungskultur entscheidend für die Mitarbeitergewinnung und -bindung ist. Entscheidungsträger haben verinnerlicht, dass eine Investition an der richtigen Stelle langfristig Erfolge sichert. Diese Grundhaltung spornt die Branche zu Höchstleistungen an. Doch in Welt 2 blicken wir zurück, immer noch damit beschäftigt, bekannte Erfolgsmodelle der Vergangenheit für die Zukunft zu transformieren. Dabei erkennen wir nicht, dass sich die Rahmenbedingungen für Ärzte und anderes Personal im Gesundheitswesen verschlechtern, während Themen wie Macht und Einflussverlust an erster Stelle stehen. Führungskräfte in der Gesundheitsbranche agieren teils immer noch autoritär und ziehen strategisches Denken sowie interdisziplinäres und interprofessionelles Handeln nicht in Betracht.

Patient im Fokus
Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht stets die optimale Versorgung des Patienten und wir sind auf der Suche nach Möglichkeiten, wie wir diese durch Management-Tools und moderne 4.0-Entwicklungen begünstigen und nicht verschlechtern können.

Im Rahmen des 13. qualityaustria Gesundheitsforums geben Top-Referenten praxisnahe Einblicke in die Neuerungen der Normenwelt und beleuchten Fortschritte in der Technologie, wie z. B. Digital Health, um aktuelle Risiken und Chancen für Patienten zu identifizieren. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft und diskutieren Sie mit unseren Experten aktuelle Entwicklungen. Wir freuen uns auf Sie!

Alle verfügbaren Präsentationen können Sie unter dem jeweiligen Programmpunkt downloaden.

Zur Nachlese

Ansprechpartner Gesundheit, Soziales und Gesundheitstourismus

Netzwerkpartner*in

Herr Dr.med.univ. Günther Schreiber

Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen

Programm

Ab 13.00 Uhr: Welcome

13.30 Uhr: Begrüßung
Konrad Scheiber, CEO, Quality Austria
Dr.med.univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

14.00 Uhr: News im Gesundheitswesen (Download)
Dr.med.univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

14.20 Uhr: Entwicklungen im Bereich der Telemedizin (Download)
Priv. Doz. Dr. Christof Pabinger, Präsident, Telemed Austria

14.50 Uhr: Digitale Qualitätssicherung für Patienten (Download)
Janis Jung, MSc, CEO & Founder, MOOCI

15.15 Uhr: Die Normenwelt EN 15224 und Digital Health (Download)
Dr.med.univ. Peter Sögner, MSc, MAS, Lead Auditor, Trainer, Netzwerkpartner Quality Austria

15.45 Uhr: Diskussion

16.00 Uhr: Kaffeepause

16.30 Uhr: Risikomanagement ISO 31000 neu (Download)
Ing. Klaus Weitmann, Netzwerkpartner, Produktexperte Risikomanagement und BCM, Quality Austria

17.00 Uhr: Veränderungen und Normen – die Quality Austria mittendrin (Download)
Dr. Mag. Anni Koubek, Prokuristin Innovation, Business Development Qualität, Quality Austria

17.45 Uhr: Diskussion

18.00 Uhr: Conclusio (Download)
Dr.med.univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

18.15: Uhr Einladung zum Networking

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

07. Dez 2022

Warum wir an Kreislauf­wirtschaft nicht mehr vorbeikommen

Befestigungsspezialist Raimund Beck KG gibt Tipps & Tricks

Mehr erfahren
05. Dez 2022

Christian Matzku (50) übernimmt „Sales Steering“ der Quality Austria

Vertriebsprofi heuert bei Zertifizierungsorganisation an

Mehr erfahren
01. Dez 2022

Prozess­management systematisch angehen

Ohne Prozesse = Stillstand

Mehr erfahren
28. Nov 2022

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Mehr erfahren
25. Nov 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 3

Anforderungen an Lieferant*innen in der Medizinproduktebranche: Von der ISO 9001 zur ISO 13485

Mehr erfahren
23. Nov 2022

6 Top-Argumente, wieso Sie sich für den Staats­preis Unternehmens­qualität 2023 bewerben sollten

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
16. Nov 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
14. Nov 2022

So können Betriebe ihre Energie­effizienz erhöhen und ihre Treib­hausgas-Bilanz ermitteln

Experte der Quality Austria klärt auf

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Qualität – die vergessene Disziplin?

Gedanken zum Weltqualitätstag

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Leadership-Strategien gegen den Personal­mangel im Gesundheits­wesen

Nachbericht vom 16. qualityaustria Gesundheitsforum

Mehr erfahren
04. Nov 2022

Bugfixing. Audits mit Mehrwert anstelle von Wenigwert

Audits mit Mehrwert - Good Practices aus der Produktion bis zum Dienstleistungsbetrieb

Mehr erfahren
03. Nov 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 2

Achten Sie auf das CE-Kennzeichen

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22