Zum Inhalt
Unternehmen / Gründervereine / ÖQA / Geschäfts- und Qualitätspoliti...

Geschäfts- und Qualitätspolitik

Die ÖQA ist eine unabhängige und neutrale Organisation die ihre Dienstleistungen – die Kennzeichnung von Qualität durch geeignete Mittel und die Vergabe des Rechts zur Führung der registrierten Gütezeichen und Verbandsmarken – zum Vorteil der Gesamtwirtschaft bzw. Gesellschaft  für Unternehmen, Organisationen und Gewerbebetrieben jeglicher Branche und Größe anbietet.

Für die ÖQA kennzeichnungswürdig sind Erzeugnisse, Dienstleistungen und Verfahrensweisen in Bezug auf ihre Qualität dann, wenn erwiesen und sichergestellt ist, dass das durchschnittliche Qualitätsniveau von vergleichbaren Erzeugnissen, Dienstleistungen und Verfahrensweisen überschritten wird und die zutreffenden Güterichtlinien eingehalten werden.

Die ÖQA initiiert, entwickelt und erbringt ihre Dienstleistungen allein oder in Zusammenarbeit mit in- oder ausländischen Rechtspersönlichkeiten im Bereich der Produkt- Service- und Systemqualität und nimmt alle Tätigkeiten einer Zertifizierungsstelle im Sinne gesetzlicher bzw. anderweitiger Regelungen wahr und übt keine beratende Tätigkeit aus.

Alle internen und externen Mitarbeiter der ÖQA sind verpflichtet, ihre Tätigkeiten mit höchster Sorgfalt und zur Zufriedenheit der Kunden unter Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen (insbesonders Akkreditierungsgesetz) und einschlägige Normen (z.B. EN ISO/IEC 17065) und der Regelungen des ÖQA-Qualitätsmanagementsystems auszuüben.