Zum Inhalt

Refreshing für Qualitätsmanager und Auditoren im Bereich Automotive

Die Automotive Standards (z. B. IATF 16949) fordern, basierend auf der ISO 19011, dass Auditoren befähigt sind, nach diesen technischen Standards zu auditieren. Das Refreshing bietet den Absolventen der Ausbildung zum „Systemmanager Qualität im Bereich Automotive“ sowie „Internen Auditoren Automotive“ die Möglichkeit, ihr Wissen an den Stand der neuesten Forderungen anzugleichen.

 

Die Teilnehmer werden über die aktuellen Veränderungen der Automotive-Standards informiert und lernen die neuen Schwerpunktforderungen der einzelnen Regelwerke und Kundenanforderungen kennen. Anhand von Fallbeispielen und Auditsituationen wird das prozessorientierte Auditieren trainiert. Auch eigene Problemstellungen können in den Kurs eingebaut und mit dem Trainer diskutiert werden.

 

  • Grundkenntnisse der IATF 16949
  • Gültiges qualityaustria Zertifikat aus dem Bereich Automotive, sofern die Verlängerung / Neuausstellung beabsichtigt ist.

 

Zertifikatsinhaber, die ihre bestehenden Zertifikate im Bereich Automotive verlängern möchten; Teilnehmer aus früheren Kursen

 

  • Der automobilspezifische Prozessansatz
  • Risikobasiertes Denken
  • Zusammenhang zwischen IATF 16949 und Core Tools bzw. kundenspezifischen Anforderungen
  • Automobilspezifische Anforderungen an den Auditprozess
  • Diskussion von spezifischen Fragen
  • Gruppenarbeiten

 

RQA-A

Dauer:
2 Tage

Termine

Datum Ort Teilnahmegebühren
(exkl. 20% MwSt.)
25.09.2019 bis
26.09.2019
Austria Trend Hotel Europa Graz Bahnhofgürtel 89 8020 Graz
Preis € 1136.00
aus­gebucht
18.11.2019 bis
19.11.2019
Hotel Stefanie Taborstraße 12 1020 Wien
Preis € 1136.00
Für eine Anmeldung bitte einen der obenstehenden Termine auswählen.
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass hierbei Abweichungen zum neuen Kursprogramm in der inhaltlichen Gestaltung sowie bei Teilnahmegebühren auftreten können.