Zum Inhalt

Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme

Der Aufbau und die Aufrechterhaltung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems erfordert detailliertes Fachwissen über die Normenreihe ISO 45001, SCC/SCP und weitere Regelwerke zu diesem Thema. Der Lehrgang vermittelt neben umfassendem Grundwissen über die einschlägigen Regelwerke und deren verständliche Interpretation auch Kenntnisse bezüglich der rechtlichen Rahmenbedingungen und der Durchführung von internen Audits.

 

Qualifizierte, relevante Berufspraxis von Vorteil

 

Fachpersonal, das für den Aufbau und die Aufrechterhaltung von Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsystemen verantwortlich ist. Im Speziellen geeignet für Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner und Sicherheitsvertrauenspersonen.

 

  • Regelwerke zum Thema Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement inklusive deren Interpretation wie ISO 45001, SCC/SCP, ILO-OSH 2000, AUVA-SGM
  • Typische Systemelemente in Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsystemen wie Politik, Organisation, Rechtskonformität, Evaluierung, Präventivmedizin, Unfall- und Notfallvorsorge, Schulung und Bewusstseinsbildung, Meldungs- und Informationssysteme, interne und externe Audits, Management Review
  • Rechtliches Grundlagenwissen zum Thema Arbeitnehmerschutz
  • Durchführung von internen Sicherheits- und Gesundheitsschutzaudits und Begehungen
  • Gruppenarbeiten

 

Modularisierung

Der Lehrgang Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme (SMS) besteht aus verschiedenen Modulen. Diese sind einerseits Pflichtmodule, andererseits gibt es auch frei wählbare Module. Sie haben die Möglichkeit aus der Palette der freien Module im Rahmen des öffentlichen Trainings zu wählen, welche Wahlmodule vorgetragen werden sollen. Durch diese Modularisierung wird der Nutzen für Sie nochmals gesteigert. Als Trainer kommen nur erfahrene Arbeitssicherheitsexperten zum Einsatz.

 

Dieser Lehrgang wird vom Verband Österreichischer Sicherheitsingenieure / Sicherheitsexperten (VÖSI) als Weiterbildung für Sicherheitsfachkräfte mit 3 Punkten anerkannt.

 

Mit der Teilnahmebestätigung der Lehrgänge Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement (SMS) und Sicherheitsmanagement - Operative Managementtechniken (SMOMT) können Sicherheitsfachkräfte einen Weiterbildungsnachweis für Sicherheitsfachkräfte bei der Quality Austria beantragen.

 

Bei Buchung dieser Veranstaltung kommen Sie in den Genuss des qualityaustria Kompetenzzertifikatsbonus von
  • 5 % auf die Kursgebühr bei Anmeldung zur Lehrgangsreihe Systemmanager Sicherheit und Gesundheitsschutz

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum qualityaustria Bonussystem.

Termine

Datum Ort Teilnahmegebühren
(exkl. 20% MwSt.)
23.09.2019 bis
25.09.2019
Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH Am Winterhafen 1 4020 Linz
Preis € 1638.00
Preis mit Kompetenz-
zertifikatsbonus
Systemmanager Sicherheit und Gesundheitsschutz € 1556.10
Für eine Anmeldung bitte einen der obenstehenden Termine auswählen.
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass hierbei Abweichungen zum neuen Kursprogramm in der inhaltlichen Gestaltung sowie bei Teilnahmegebühren auftreten können.
Zum Anmelden bitte einen Termin auswählen