Zum Inhalt

News

 
508 Einträge | 102 Seiten

Veränderungen in den verschiedenen Umweltsphären (Kontextthemen) der Unternehmungen haben im Laufe der letzten Jahrzehnte dazu geführt, dass die Bedeutung von Ablaufstrukturen und somit die Gestaltung von Prozessen im Vergleich zur Aufbauorganisation enorm gewachsen ist. Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist eine strategische Entscheidung einer Organisation, die helfen kann, ihre Gesamtleistung zu steigern und eine gute Basis für entsprechende Entwicklungsinitiativen bereitstellt.


Sujet Qualitätsmanagement

Im April 2018 ist die revidierte ISO 9004:2018 erschienen. Im Folgenden werden einige Facetten aus der Historie dieser Norm, die Zielsetzungen der Revision sowie maßgebliche Änderungen thematisiert.


Die Quality Austria hat bereits über die Veröffentlichung der Klima- und Energiestrategie KES Mission 2030 am 10. April 2018 informiert. Auch wenn die Politik im Wesentlichen nur die Strategie und die strategischen Ziele vorgibt, wird am Ende versucht, aus dem Blickwinkel der Energiemanagementnorm ISO 50001:2011 weitere Gedanken ergänzen, um eine mögliche wirksame Umsetzung anzuregen. Ergänzend dazu gibt es eine Zusammenfassung der Würdigung der CCCA als wissenschaftliches Netzwerk.


Viele Wirtschaftszweige haben sich durch die Digitalisierung in den vergangenen Jahren stark verändert. Doch was genau bedeutet das auf lange Sicht für das Qualitätsmanagement?
Wie wichtig dabei auch Agilität und Teamwork sind, erklärt Dr. Mag. Anni Koubek.


Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ab 25. Mai 2018 für alle Unternehmen anzuwenden. Die DSGVO ist im Umfang von über 80 Seiten, mit fast 100 Artikeln und weiteren 173 Erwägungsgründen gespickt mit auslegungsbedürftigen Begriffen und neuen Rechtspflichten.


508 Einträge | 102 Seiten