Zum Inhalt

News

 
518 Einträge | 104 Seiten

Unter dem Titel „Towards a sustainable Europe by 2030“ präsentierte die EU-Kommission im Jänner 2019 das aktuelle Strategiepapier zur Nachhaltigkeit, welches in Hinblick auf den im April 2019 geplanten EU-Gipfel zum Thema Nachhaltigkeit erstellt wurde. Der Schwerpunkt liegt auf den wichtigsten politischen Grundlagen für die Nachhaltigkeitswende.


Disruption ist ein Prozess, bei dem ein bestehendes Geschäftsmodell oder ein gesamter Markt durch eine stark wachsende Innovation abgelöst beziehungsweise „zerschlagen“ wird. Traditionelle Geschäftsmodelle werden von neuen Marktteilnehmern ausgehebelt.


Mit der Gewerberechtsnovelle 1988 wurde die wiederkehrende Überprüfung von Betriebsanlagen gem. § 82b der Gewerbeordnung (GewO) eingeführt. Der Inhaber einer genehmigungspflichtigen gewerblichen Betriebsanlage ist seither verpflichtet, diese regelmäßig in bestimmten Zeitabständen zu prüfen oder überprüfen zu lassen. Wer die Überprüfung verabsäumt, muss mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.


Die zunehmende, schnell voranschreitende Digitalisierung bringt mit der Durchdringung des Arbeitslebens mit digitalen Technologien viele Chancen, aber auch substantielle Risiken und Nachteile mit sich. Es treten rapide Änderungen des Belastungs- und Beanspruchungsprofils von Arbeitnehmern auf, mit denen diese oft nicht umzugehen wissen.


Sicherheitsvorfälle, von globalen Virusattacken bis zu Wirtschaftsspionage, haben die Notwendigkeit von steuerbaren und zertifizierbaren Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) in den Führungsetagen bewusst gemacht. Oftmals werden ISMS in einem gemeinsamen Integrierten Managementsystem, überschneidend mit Qualitätsmanagement und anderen Normen, verwaltet.


518 Einträge | 104 Seiten