Zum Inhalt
News / Presse / Events / Pressemeldungen / ISO 9001:2015-Zertifizierung: ...
12.07.2019

ISO 9001:2015-Zertifizierung: Qualitätsfokus bei MOOCI

Wien, Juli 2019 – MOOCI erhält von Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH das Zertifikat nach ISO 9001:2015. „Wir haben uns für eine ISO-Zertifizierung entschieden, da Qualität für uns von höchster Priorität ist. So können wir zeigen, dass auch wir uns Qualitätskriterien unterwerfen und jährlich anhand dieser geprüft werden. Aus unserer Sicht ist dies der einzige Weg, dass wir unseren Qualitätsanspruch an Informationen und Ärzte glaubhaft darstellen“, freut sich CEO Janis Jung über die Auszeichnung durch Quality Austria. Mit der Zertifizierung nach ISO 9001:2015 wird der hohe Qualitätsanspruch bei MOOCI bestätigt.

Für Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria, ist eine erfolgreiche Zertifizierung für jedes Unternehmen ein wichtiger Schritt:

„Hohe Kundenorientierung, klare Visionen und konkrete Ziele sind zentrale Erfolgsfaktoren am globalen Markt. Quality Austria hilft als starker Partner bei der Erreichung der Ziele“, erklärt Scheiber.

Für die Zertifizierung seitens Quality Austria zeichnete sich Dr. med.univ. Günther Schreiber verantwortlich:

"MOOCI ist ein innovatives Unternehmen, das den Entwicklungen entsprechend ein Portal für PatientInnen aufgebaut hat, um konkrete, nachvollziehbare Empfehlungen für ÄrztInnen anzubieten. Die zu erfüllenden Kriterien, die zu den Empfehlungen führen, betreffen derzeit im Besonderen die Fachkompetenz der ÄrztInnen. Da die Weiterentwicklung dieser Auswahlkriterien im Sinne der PatientInnenorientierung und PatientInnensicherheit mir ein persönliches Anliegen ist, freut es mich, dass sich MOOCI zu diesem Schritt entschlossen hat."

Das Unternehmen konnte einen führenden Experten in der medizinischen Qualitätssicherung für dieses unabhängige Gremium gewinnen, nämlich Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz. Dieser ist Leiter der Research Unit for Safety in Health, sowie der Abteilung für Plastische Chirurgie an der Medizinischen Universität in Graz. „Die Güte des Werkes ist nicht abhängig vom Werkzeug, sondern von demjenigen, der das Werkzeug bedient. So ist es auch in der Plastischen Chirurgie. Die Qualität einer Operation/ Behandlung hängt von der Ärztin/ vom Arzt ab. Daher unterstütze ich das Projekt „Mooci“, so Kamolz

 

Der Weg zum Erfolg

Eine systematische und klare Führung und der extrem hohe Qualitätsanspruch sind wesentliche Bestandteile für den Erfolg von MOOCI. Deshalb haben sich Janis Jung und sein Team auch ganz bewusst, als eines der wenigen österreichischen Start-Ups, für diese ISO Zertifizierung entschieden.

MOOCI bringt Patienten mit den qualitativ besten Ärzten zusammen

MOOCI hat es sich zum Ziel gesetzt, Patienten Sicherheit im Entscheidungsprozess für einen Arzt zu geben. Die Wahl des richtigen Arztes ist entscheidend für den weiteren Verlauf einer Erkrankung. Gerade bei Operationen ist Qualität von größter Bedeutung. Denn eine zweite Chance gibt es oft nicht.

Deshalb gibt es auf MOOCI einen objektiven zweistufigen Prüfungsprozess durch einen unabhängigen Expertenbeirat, der es Patienten garantiert, dass die Ärzte den höchstmöglichen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Ausführlich medizinisch geprüfte Informationen rund um Operationen und Behandlungen aus der Plastischen Chirurgie und Dermatologie dienen ihnen als zusätzliche Unterstützung.

 

Das MOOCI Gütesiegel: Nur qualitativ geprüfte Ärzte sind dabei

„Wir stellen die höchsten Qualitätsansprüche an unsere Ärzte. Daher erhalten auch nur diejenigen das MOOCI Gütesiegel, die unsere strenge Prüfung durchlaufen“, so Janis Jung, Gründer und Geschäftsführer.

Aus diesem Grund wurde ein zweistufiger Prüfungsprozess entwickelt, der von einem unabhängigen juristischen und medizinischen Expertenbeirat durchgeführt wird. Er besteht aus international renommierten Spezialisten, die über jahrelange Berufserfahrung in den jeweiligen Fach- und Spezialgebieten verfügen. Die Qualifikation durch Aus- und Weiterbildung, sowie die Kompetenz durch Eingriffs- und Komplikationsanzahl steht hier im Vordergrund.

Um den Prüfungsprozess zu starten, müssen die Ärzte in einem ersten Schritt relevante Unterlagen einreichen. Im nächsten Schritt überprüfen juristischen Experten die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Qualifikation. Anschließend folgt die Prüfung der fachlichen Kompetenz durch einen medizinischen Expertenbeirat.

Nur nach positiver Prüfung wird der Arzt in das MOOCI Netzwerk aufgenommen und erhält das MOOCI Gütesiegel. Aufgrund der sorgfältig entwickelten Qualitätsstandards und der strengen Prüfung ist es Ärzten nicht möglich, eine Mitgliedschaft bei MOOCI zu kaufen.

 

Download

Pressetext (PDF)