04. Mai 2015

Erfüllung der Anforderungen des § 9 Energieeffizienz­gesetz (EEffG)

Ausgangssituation

Vom Ministerium wurde nun festgelegt, wie hinsichtlich der Kombination eines anerkannten Managementsystems inkl. internem Energieaudit mit dem Bestätigungsvermerk umzugehen ist. Da gibt es einige spannende Fragestellungen hinsichtlich der Meldeverpflichtungen bzw. Überprüfung der Qualifikation der internen Energieauditoren.

Gemäß § 9 EEffG können große Unternehmen alternativ zur Durchführung eines externen Energieaudits auch ein Managementsystem (ISO 14001, EMAS oder gleichwertiges, innerstaatlich anerkanntes Umweltmanagementsystem oder Managementsystem) einführen und der Verpflichtung zum Energieaudit in Form eines internen Energieaudits nachkommen, wenn die geforderten Inhalte des § 18 und Anhang III EEffG im Rahmen des Umweltmanagementsystem (UMS) von einem nach § 17 qualifizierten internen Energieauditor erhoben und dokumentiert wurden (Details siehe Downloads).

 

Erkenntnisse

Zur Meldung der Erfüllung der Verpflichtung gemäß § 9 EEffG übermittelt in diesem Fall der interne Energieauditor folgende Dokumente/Informationen an die Energieeffizienzmonitoringstelle:

  1. Zertifikat des Managementsystems
  2. Anwendungsbereich und die Grenzen des Managementsystems (werden Energieverbraucher/-typen/-bereiche vom Energieaudit ausgenommen, ist dies zu begründen)
  3. Inhalt und gewonnene Erkenntnisse im Hinblick auf den Energieverbrauch und potentielle Energieeinsparungen im betrachteten Unternehmen/Konzern (ein Muster dazu wird noch seitens des BMWFW zur Verfügung gestellt)
  4. Bestätigungsvermerk des Managementgutachters/-auditors
  5. Dokumentationshinweis (Kurzbericht/Inhaltsverzeichnis), wo die im EEffG geforderten Inhalte in den Managementdokumentationsunterlagen zu finden sind.

 

Werden der Bestätigungsvermerk des Managementgutachters/-auditors und der Dokumentationshinweis gemeldet, muss - wie oben beschrieben - kein gesonderter Energieauditbericht erstellt werden! Werden diese beide Dokumente allerdings nicht an die Energieeffizienzmonitoringstelle übermittelt, so ist ein ausführlicher Energieauditbericht vom Energieauditor zu erstellen, der die im EEffG geforderten Aktivitäten und Inhalte gemäß § 17 und § 18 EEffG sowie Anhang III dokumentiert und welcher den Vorgaben der EN 16247 Teil 1 entspricht. Auf Nachfrage ist dieser der Energieeffizienzmonitoringstelle zur Verfügung zu stellen.

 

Der Managementgutachter/-auditor kann zur Beurteilung, ob ein interner Energieauditor die Anforderungen nach § 17 EEffG erfüllt:

  • das Register der Monitoringstelle heranziehen oder - falls dieser nicht registriert ist:
  • bei der Monitoringstelle anfragen, ob für den internen Energieauditor eine Qualifizierungsbewertung vorliegt. Falls keine solche Bewertung vorliegt:
  • die Leitlinien der Monitoringstelle zur Beurteilung der Qualifikation von internen Energieauditoren heranziehen und somit die Qualifikation überprüfen.

 

Folgerungen und Erwartungen

Mit dem Bestätigungsvermerk  (durch Umweltgutachter oder  Zertifizierungsauditor) und dem Dokumentationshinweis würde sich das Unternehmen den Energieauditbericht ersparen.

Autor

Netzwerkpartner*in

Herr Ing. Wolfgang Hackenauer, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte Umwelt und Energie

Ansprechpartner

Team

Herr DI Axel Dick, MSc

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR

Netzwerkpartner*in

Herr Ing. Wolfgang Hackenauer, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte Umwelt und Energie

Netzwerkpartner*in

Herr DI Peter Sattler, MAS

Netzwerkpartner, Produktexperte FSC CoC, PEFC CoC und ISO 38200

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

24. Jan 2023

Staatspreis Unternehmens­qualität 2023 zeichnet wieder exzellente Betriebe aus

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
23. Nov 2023

Event: 9. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Das Event findet am 23. November 2023 virtuell statt.

Mehr erfahren
16. Jan 2023

Frischen Sie Ihr Wissen auf

Verlängern Sie Ihr Personenzertifikat.

Mehr erfahren
25. Jan 2023

Event: QMD Kick-off Event

QMD-Informationsveranstaltung für IVD-Hersteller

Mehr erfahren
12. Jan 2023

Digitale Barriere­freiheit: Zeichen von Inklusion und Menschlich­keit

DESIGN FOR ALL

Mehr erfahren
10. Jan 2023

QMD Services erhält Zulassung als Benannte Stelle für In-vitro-Diagnostika

Meilenstein für die österreichische Medizinproduktebranche

Mehr erfahren
10. Jan 2023

Warum ESG für Organisationen immer wichtiger wird

Mehr Nachhaltigkeit für die Wirtschaft

Mehr erfahren
03. Jan 2023

EN ISO 15189 – Ihre Fragen, unsere Antworten

Was Sie jetzt über den Standard wissen sollten

Mehr erfahren
19. Dez 2022

Quality Austria mit Top Company Siegel 2023 ausgezeichnet

kununu kürt erneut die besten Arbeitgeber*innen

Mehr erfahren
06. Sep 2023

Event: 17. qualityaustria Gesundheitsforum

Das Event findet am 6. September 2023 in Wien statt.

Mehr erfahren
10. Okt 2023

Event: 14. qualityaustria Lebensmittelforum

Das Event findet am 10. - 11. Oktober 2023 in Wien statt.

Mehr erfahren
12. Dez 2022

Österreichische Kreislauf­wirtschafts­strategie verabschiedet!

Klare und herausfordernde Ziele bis 2030

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22