18. Apr 2014

ISO 14001: ISO-Komitee veröffentlicht Erhebung aus Anwendersicht

Ausgangssituation

Die International Organization for Standardization (ISO) unterzieht derzeit die Norm ISO 14001 für Umweltmanagementsysteme (UMS) einer Revision. Die Anfang 2012 begonnenen Arbeiten werden etwa drei Jahre andauern, sodass mit der Publikation der neuen Norm voraussichtlich Mitte 2015 zu rechnen ist. Um auch die Meinung von Anwendern und Personen mit Interesse an dem Standard im Revisionsprozess zu berücksichtigen, hat das für den Standard zuständige Technische Komitee ISO/TC 207/SC 1, im Jahr 2013 eine Befragung unter Organisationen verschiedener Größe in 110 Ländern und insgesamt 11 Sprachen durchgeführt.

Der „ISO 14001 Continual Improvement Survey 2013“, eine Umfrage zur kontinuierlichen Verbesserung der ISO 14001, überprüft, welche Vorteile der Standard aus Anwendersicht bietet und welche Erwartungen an die Weiterentwicklung des Standards gestellt werden. Die Ergebnisse werden im Revisionsprozess berücksichtigt.

Erkenntnisse

Aus den rund 5.000 Antworten geht hervor:

  • Die ISO 14001 hat sich als wirksamer Standard im Bereich des Umweltmanagements erwiesen.
  • 82 Prozent der Befragten geben an, dass die Norm einen sehr großen beziehungsweise großen Beitrag dazu leistet, gesetzliche und regulatorische Anforderungen zu erfüllen.
  • Der Standard ist ein wichtiger Treiber für eine verbesserte Umweltleistung.
  • Die Antworten der Befragungsteilnehmer deuten zudem darauf hin, dass die Norm einen Einfluss auf betriebswirtschaftliche Aspekte hat. So tragen die Einhaltung der Anforderungen und eine Zertifizierung gemäß ISO 14001 dazu bei, dass Erwartungen von Interessengruppen erfüllt werden und die öffentliche Wahrnehmung verbessert wird.

Folgerungen und Erwartungen

Zukünftige Anforderungen an die ISO 14001

Die Teilnehmer wurden außerdem um eine Bewertung der im ISO/TC 207/SC1 „Future Challenges Report“ (Bericht über zukünftige Herausforderungen) definierten 19 Umweltmanagementkonzepte gebeten. Sie sollten gewichten, in welchem Ausmaß den Konzepten in der ISO 14001 und ISO 14004 eine höhere Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte. Den Ergebnissen zufolge liegt der größte Bedarf in der Vermeidung von Umweltbelastungen, der Ökoeffizienz sowie im Bereich des Lebenszyklus-Ansatzes. Die entsprechenden Arbeitsgruppen des ISO/TC 207/SC1, die für die Revisionen der ISO 14001 und ISO 14004 zuständig sind, werden diese Ergebnisse mit in ihre Überlegungen einbinden.

Revision ISO 14001: Die nächsten Schritte

Die zuständige Arbeitsgruppe für die Revision der ISO 14001 trifft sich das nächste Mal Ende Mai 2014. Es ist geplant, den offiziellen Entwurf der Norm (DIS) bei diesem Treffen zu verabschieden. Dementsprechend ist mit der Veröffentlichung des DIS noch später in diesem Jahr zu rechnen. Die finale Fassung des Standards wird nicht vor Mitte 2015 erwartet.

Die kompletten Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.

Autor

Netzwerkpartner*in

Herr Ing. Wolfgang Hackenauer, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte Umwelt und Energie

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

06. Okt 2022

Klimaneutralität bei Events – was bedeutet das?

Quality Austria als Teil der „turn to zero“ Marke der illwerke vkw AG

Mehr erfahren
05. Okt 2022

Was ist für eine*n Assessor*in drin?

Erfahrungsbericht von Mario Mauracher

Mehr erfahren
03. Okt 2022

5 Tipps für KMU zur Erhöhung der Energie­effizienz

Wann, wenn nicht jetzt?

Mehr erfahren
30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22