Transport

Beauftragte*r für menschliche und organisatorische Faktoren im eisenbahnbetrieblichen Sicherheitsmanagementsystem

ESEB

Überblick

Das Seminar vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse, um als Beauftragte*r für menschliche und organisatorischen Faktoren gemäß delegierter Verordnung (EU) VO 2018/762 in einem EVU / EIU zu fungieren. Im Fokus steht dabei ein systematischer Ansatz zur Entwicklung einer Sicherheitskultur für auf allen Ebenen des Unternehmens und zur Integration der menschlichen und organisatorischen Faktoren im eigenen Sicherheitsmanagementsystem (SMS).

Voraussetzungen

Grundsätzliche Kenntnisse über das eisenbahnbetriebliche Sicherheitsmanagementsystem von Vorteil

Zielgruppe

Systembeauftragte/-manager*innen Sicherheit, Qualität, IMS, Sicherheitsfachkräfte sowie Mitarbeitende in der Aus- und Weiterbildung im Bahnbereich

Inhalte
  • 4. Eisenbahnpaket (Überblick)
  • Anforderungen der delegierten Verordnung (EU) 2018/762
  • Spezifikation und Überblick über menschliche und organisatorische Faktoren
  • Sicherheitskultur
  • Strategie, Fachwissen, Methoden
  • Gruppenübungen
  • Vertiefung anhand von Praxisbeispielen
  • Wissenscheck
Hinweis

Im Anschluss an das Seminar erfolgt eine Wissensüberprüfung in Form eines schriftlichen Multiple-Choice-Tests. Bei positiv abgelegtem Wissens-Check wird dies auf der Teilnahmebestätigung vermerkt.

Dauer

Termine 2021:

  • 02.12.2021

09:00 - 17:00 Uhr

Termine 2022:

  • 09.03.2022

Tag 1 von 13:00 bis 17:00 Uhr

  • 10.03.2022

Tag 2 von 09:00 bis 13:00 Uhr

Termine

02.12.2021
Hotel Stefanie
Taborstraße 12
1020 Wien
 770,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.
09.03.2022 bis 10.03.2022
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
 801,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22