Lebensmittelsicherheit

Hygienic Design und Anforderungen an Reinigung und Desinfektion

LHD | 1 Tag

zurück
Überblick

In Zeiten ständig neuer Herausforderungen zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und damit zur Sicherstellung eines hohen Hygieneniveaus gewinnt „Hygienic Design" immer mehr an Bedeutung. Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen in der Lebensmittelherstellung sollen nach „Hygienic Design" konstruiert, gebaut und installiert sein. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? „Hygienic Design" umfasst im Wesentlichen sämtliche Anforderungen an eine hygienegerechte Gestaltung/Konstruktion von Gebäuden, Maschinen, Anlagen, Oberflächen und Gegenständen zur Vermeidung konstruktiver Schwachstellen, die hygienebezogene Gefahren begünstigen. Durch ein geeignetes Design soll eine leichte, schnelle Reinigung aller Komponenten gewährleistet werden, um zu vermeiden, dass Ansammlungen von Produkten oder Schmutz zu Brutstätten für Keime und Schädlinge werden bzw. Fremdkörper in das Produkt gelangen. Die gesetzliche Grundlage für „Hygienic Design" stellt die europäische Maschinenrichtlinie (98/37/EG) dar; Erläuterungen zur praktischen Umsetzung sind in diversen ISO Normen und Guidelines zu finden.

Nach Seminarbesuch haben die Teilnehmenden einen Überblick, wie bei der Planung und Konstruktion von Anlagen vorzugehen ist. Sie können beurteilen, ob Hygieneanforderungen erfüllt werden, kennen den Stand der Technik und wissen was zu beachten ist, um Gefahren für die menschliche Gesundheit auszuschließen oder auf ein annehmbares Maß zu reduzieren. Darüber hinaus werden die Verfahrensprinzipien der Reinigung und Desinfektion sowie Möglichkeiten und Grenzen dieser Verfahren vermittelt. Die Teilnehmenden sind in der Lage, die Zusammenhänge zur Sicherstellung einer einwandfreien Betriebshygiene zu verstehen und erhalten Anleitungen und Tipps für die praktische Umsetzung sowie die effiziente Validierung und Verifizierung der vorgestellten Verfahren.

Voraussetzungen

Keine

Zielgruppe

Mitarbeitende, die für die Einhaltung der hygienischen Grundvoraussetzungen, insbesondere Reinigung und Desinfektion, in Lebensmittelunternehmen verantwortlich sind

Inhalte
  • Grundlagen zu Hygienic Design
  • Rechtliche Anforderungen, Normen und Guidelines
  • Aspekte bezüglich Gebäude
  • Aspekte bezüglich Anlagen
  • Konstruktionsmaterialien
  • Biofilme
  • Gruppenarbeiten zur Beurteilung von Anlagen und Gebäuden
  • Die Rolle von European Hygienic Engineering and Design Group (EHEDG)
  • Grundlagen der Reinigung und Desinfektion
  • Verfahren der Validierung und Verifizierung von Reinigung und Desinfektion

Bis zu

-50%

sparen!

Jetzt sparen!

Das qualityaustria Bonussystem umfasst die Dienstleistungen der System- und Produktzertifizierung sowie Training und Personenzertifizierung und wird jährlich aktualisiert.

Termine

Hygienic Design und Anforderungen an Reinigung und Desinfektion
17.05.2023
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
 720,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.
 648,00Preis mit Frühbucher*innenbonus
Exklusive 20% MwSt.
Hygienic Design und Anforderungen an Reinigung und Desinfektion
09.11.2023
Online
Startzeit: 09:00 Uhr
 720,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.
 648,00Preis mit Frühbucher*innenbonus
Exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Team

Herr Mag. Stefan Hainzl

Business Development Lebensmittel

Team

Frau Mag. Irmgard Schmoll

Business Development Lebensmittel

Netzwerkpartner*in

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

+43 732 34 23 22