Lebensmittelsicherheit

IFS Broker Version 3.0 – welche neuen Herausforderungen kommen auf Sie zu?

WS-IFS

Überblick

Die Version 3.0 des IFS Broker ist nun – zunächst nur in englischer Sprache – veröffentlicht. Der Standard richtet sich an Lieferanten, die reine Handelsaktivitäten in Bezug auf Lebensmittel, Haushalts- und Körperpflegeprodukte oder Verpackungsmaterialien ausführen. Er ist maßgeschneidert für Handelsvertreter, Händler und Importeure, die den wachsenden Anforderungen hinsichtlich Produktsicherheit, Qualität und Legalität gerecht werden müssen. Die wichtigsten Neuerungen betreffen die Bereiche Food Fraud und Risikomanagement.

Das oberste Ziel des IFS Broker war und ist es, zu prüfen, nach welchen für Qualität und Lebensmittelsicherheit relevanten Kriterien Handelsagenturen oder Importeure Lieferanten und Produkte auswählen, und ob diese in der Lage sind, die aktuellen gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Version 3.0 wurde unter Berücksichtigung der folgenden Ziele entwickelt:

  • Aktualisierung des Standards gemäß den Anforderungen des aktuellen GFSI Leitfadens
  • Einführen der Option „unangekündigte Audits“ und Anpassung des Audit-Protokolls an die anderen IFS Standards
  • Einführung von Anforderungen in Hinblick auf Food Fraud

Nach einer Übergangsfrist, die mit 2. Jänner 2020 beginnt, wird der neue Standard ab 1. Juli 2020 verpflichtend sein.

Erfahren Sie im Rahmen dieser Veranstaltung, die in Kooperation mit der HYGIENICUM® Akademie stattfindet, die Hintergründe und Herausforderungen, die die neue Version 3.0 mit sich bringt und informieren Sie sich auch über die wesentlichen Änderungen, die für IFS Broker zertifizierte Unternehmen relevant sind.

Voraussetzungen

keine

Zielgruppe

Personen aus der Geschäftsführung, aus dem Qualitätsmanagement, IFS Beauftragte und alle Personen, die für die Umsetzung der Anforderungen dieses Standards verantwortlich sind.

Inhalte
  • IFS Broker Version 3.0: neue und geänderte Anforderungen
  • HACCP: praktische Umsetzung
  • Food Fraud: Vulnerability Assessment und Mitigation Plan - Maßnahmen zur erfolgreichen Minimierung von Risiken
  • Praktischer Erfahrungsaustausch und Auditvorbereitung

Termine

30.01.2020 bis 30.01.2020
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
 632,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr Mag. Stefan Hainzl

Business Development Lebensmittel

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Netzwerkpartner

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

+43 732 34 23 22