Automotive

Neuerungen im Abweichungsmanagement durch IATF CARA

AIATF

Überblick

Seit 01. Januar 2021 erfolgt die Dokumentation von IATF 16949 3rd-party Audits verpflichtend im IATF CARA (Common Audit Report Application). Diese Neuerung betrifft neben den Zertifizierungsgesellschaften auch die zertifizierten Organisationen selbst, da das Abweichungsmanagement analog der Problemlösungsstruktur im IATF CARA erfolgen muss.

Das Seminar soll IATF 16949 zertifizierten Organisationen die systematische Vorgehensweise in der Problemlösung verdeutlichen und diese bei der Bearbeitung von 3rd-party Abweichungen unterstützen.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Problemlösung (z. B. 8D-Methode)

Zielgruppe

IATF 16949 zertifizierte Organisationen und Mitarbeiter*innen, die für die Abarbeitung von Abweichungen verantwortlich sind.

Inhalte
  • Grundlagen zur Problemlösung (PDCA, 8D-Methode, IATF-Tool zur Problemlösung)
  • Abweichungsmanagement mit dem neuen IATF NC CARA (Common Audit Report Application)
  • Erhalt der Abweichung (Abweichungsfeststellung, Referenz, objektiver Nachweis, Klassifizierung Haupt- und Nebenabweichung)
  • Bearbeitung der Abweichung (Sofortmaßnahmen, Ursachenanalyse, systemische Korrekturmaßnahmen, Verifizierung der Wirksamkeit)
  • Schließen von Abweichungen (off-site-Verifizierung, special audit)

Termine

08.10.2021
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
 595,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22