Qualität

Werkzeuge zur datengestützten Prozess- und Qualitätssteuerung

STPS | 6 Tage

Überblick

Die Lehrgangsblöcke STPS 1 „Prozessergebnisse mit Daten beschreiben (3 Tage)“ und STPS 2 „Prozesseinflüsse mit Daten verstehen und steuern (3 Tage)“ vermitteln die Konzepte und Werkzeuge, um Prozesse und Produkte aller Art mithilfe von Daten zu charakterisieren und damit Verbesserungspotenziale aufzuspüren.

Voraussetzungen

keine

Zielgruppe

Verantwortliche für Prozesssteuerung und Prozessverbesserung, Systembeauftragte bzw. Systemmanager Qualität sowie Verantwortliche für Forschung und Entwicklung aus Unternehmen der verarbeitenden Industrie, Handel und Dienstleistung.

Inhalte
  • Prozesssicht und Prozess-Mapping-Werkzeuge
  • Statistische Werkzeuge zur Bestimmung von Prozessfähigkeit, -stabilität und -potenzial
  • Stichproben, Stichproben-Prüfpläne und damit verknüpfte Unsicherheiten
  • Einfluss des Messsystems (bzw. des Systems der Datenerzeugung) auf die beobachtete Prozessperformance
  • Grafische und statistische Prozess- und Qualitäts-Analyse-Werkzeuge (u.a. Hypothesen-Tests)
Termine

Der Lehrgang Werkzeuge zur datengestützten Prozess- und Qualitätssteuerung besteht aus zwei Lehrgangsblöcken (STPS 1 + 2):

  • Prozessergebnisse mit Daten beschreiben (STPS 1): 03. – 05.03.2020, Linz
  • Prozesseinflüsse mit Daten verstehen und steuern (STPS 2): 12. – 14.10.2020, Linz
Hinweis
  • Für die praktische Durchführung von Übungen während des Trainings wird der Einsatz eines Notebooks empfohlen, das vom Kursteilnehmer mitzubringen ist.
  • Dieser Lehrgang wird Statistikern für Wirtschaft, Industrie und Technik ST/QII (Ausbildung ab 2016) angerechnet.

Termine

Wir bieten auf Anfrage gerne Termine an und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22