Verkehr, Schienenfahrzeuge

SMS Eisenbahnsicherheit

Behördliche Erfordernis

Nach EU-Richtlinie 2016/798 - Artikel 10 wird die Konformität des SMS nach Artikel 9 verlangt.

In Österreich wird zusätzlich nach Eisenbahngesetz §39c die Zertifizierung des SMS Eisenbahnsicherheit durch eine gemäß nationalen Akkreditierungsgesetz (AkkG) hierzu befugten Stelle und die Ausstellung eines Zertifikats verlangt.

Bei dem SMS Eisenbahnsicherheit ist die Erfüllung der Forderungen (Kriterien) EU-Verordnungen (VO) zur Erlangung der Sicherheitsbescheinigung (VO [EU] 1158/2010-Anhang II) und/oder zur Erlangung der Sicherheitsgenehmigung (VO [EU)] 1169/2010-Anhang II) nachzuweisen. 
Neben diesen beiden EU-Verordnungen wird zusätzlich auch die Umsetzung weiterer mitgeltenden EU-Verordnungen erforderlich (derzeit z. B. bezgl. Risiken VO [EU] 402/2013 und der Kontrollverfahren gemäß der VO [EU] 1078/2012).

Mit der behördlich ausgestellten Sicherheitsbescheinigung bzw. Sicherheitsgenehmigung wird diesem SMS die Zulassung bescheinigt. Eine Bescheinigung gilt für 5 Jahre.

Diese Gültigkeitsdauer für ein Zertifikat ist auch für 5 Jahre zu erteilen. Die Aufrechterhaltung des SMS Eisenbahnsicherheit ist durch jährliche Überwachungsaudits sicherzustellen.

Es können zur Bescheinigung der Konformität ein Zertifikat und/oder eine Konformitätsbescheinigung ausgestellt werden - je nach nationalen Erfordernissen.

Die Quality Austria ist als Managementzertifizierungsstelle für das SMS Eisenbahnsicherheit seit 27.03.2014 durch die nationale Akkreditierungs-behörde akkreditiertund als Konformitätsbewertungsstelle mit der Indentifikationsnummer 0901 geführt.

Ziele
  • Sicherstellung der Eisenbahnsicherheit, rechtliche Konformität, Transparenz und Nachweisbarkeit
  • Erfüllung der damit verbundenen internationalen und nationalen Vorgaben gemäß den EU-Vorgaben
Zielgruppe
  • Eisenbahnverkehrsunternehmen, Fahrwegbetreiber (Eisenbahninfrastrukturunternehmen)
  • Verantwortliche für das SMS Eisenbahnsicherheit
  • Eisenbahnbetriebsleiter
  • Risikomanager im Bereich Eisenbahnsicherheit
Kriterien

Die Eisenbahnunternehmen müssen den EU-rechtlichen und nationalen Vorgaben und Kriterien für das SMS Eisenbahnsicherheit nachweislich entsprechen.

Relevante Normen/Standards

EU Richtlinie (EU) 2016/798, deren Novellierungen und relevante EU-Verordnungen, Safety Guide ERA-GUI-01-SAF-V1-Anwendungsleitfaden SMS für Eisenbahnen der Europäischen Eisenbahnagentur (ERA), sonstige Safety Guides der ERA zu diesem Thema, SMS Eisenbahnsicherheit nach EisbG§39 in Österreich

Unterstützende Normen/Standards

ISO 9001, ISO 45001 (ehem. OHSAS 18001), ISO 31000

Angebotsanfrage

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren. Gerne senden wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot. Hierfür benötigen wir bitte folgende Angaben:

Kontaktdaten

Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.

Haben Sie konkrete Fragen?

Bis zu

-50%

sparen!

Jetzt sparen!

Das qualityaustria Bonussystem umfasst die Dienstleistungen der System- und Produktzertifizierung sowie Training und Personenzertifizierung und wird jährlich aktualisiert.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Verkehr

Netzwerkpartner

Herr Ing. Mag. (FH) Wolfgang Pölz, MSc, MBA

Netzwerkpartner, Produktexperte International Railway Industry Standard (IRIS) und ISO/TS 22163

+43 732 34 23 22