ISO 9001

ISO 9001

Die ISO 9001 „Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen“ ist die wohl erfolgreichste Norm der internationalen Normungsorganisation ISO.

Motivation und Nutzen

Viele Gründe sprechen für die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach der ISO 9001

  • Die nachweisbare Beherrschung des Qualitätsmanagements nach dem internationalen Stand der Technik und damit eine Absicherung der Organisation
  • Die reelle Chance auf verstärkte Kundenorientierung und Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Reduktion von Reklamationen, Kostenersparnis und Steigerung der Ressourceneffizienz und Rechtssicherheit
  • Die anhaltende Orientierung an Prozessen, an ihrer ständigen Verbesserung und damit eine Senkung der Prozess- und Schattenkosten
  • Die Förderung der Organisationsentwicklung, der internen Kommunikation, der Motivation und des Verantwortungsbewusstseins der Mitarbeiter
  • Eine bessere Selbsterkenntnis der Organisation
  • Die erfolgreiche Zertifizierung führt in vielen Branchen zur Listung als Zulieferer und fördert das Image
  • Eine solide Basis für jene Organisationen, die sich weitergehenden Branchenanforderungen oder anderen Anforderungen (wie Umwelt- oder Arbeitnehmerschutz) stellen müssen.
  • Eine Steigerung des Unternehmenswertes

Die Zertifizierung nach ISO 9001:2008 für Bildungseinrichtungen ist ein für Ö-Cert anerkanntes Qualitätsmanagementsystem.

Die gegenwärtige Norm

Die ersten Ausgaben waren noch sehr „Hardwarebezogen“. Mit einer großen Revision im Jahr 2000 wurde prozessorientiertes Management die Basis der Norm und damit für jede beliebige Organisation bequem anwendbar. Gleichzeitig wurde die Erwartung der ständigen Verbesserung zur Anforderung erhoben. Seit einer kleinen Revision im Jahr 2008 wird auch die geeignete Lenkung ausgegliederter Prozesse gefordert, was zur verbesserten Kontrolle der ausgelagerten (outgesourcten) Prozesse führt. Im März 2012 feierte die ISO 9001 ihr 25-jähriges Jubiläum.

Zielgruppe

Die ISO 9001 ist allgemein gehalten. Sie wendet sich an Unternehmen aller Betriebsgrößen – vom Kleinstbetrieb bis zum globalen Konzern. Die ISO 9001 ist unabhängig von der Branche.

8 Grundsätze

8 Grundsätze der ISO 9001:2008

Die 8 Grundsätze des Qualitätsmanagements richten sich an das Management, das sich ihrer bedienen kann, um die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern. Gleichzeitig bilden diese Grundsätze die Basis für die Normen zu den Qualitätsmanagementsystemen der ISO-9001-Familie.

1. Kundenorientierung
Ihre Bedürfnisse sollten nicht nur erfüllt, sondern übertroffen werden.

2. Führung
Führungskräfte schaffen die Übereinstimmung von Strategie und Umsetzung in der Organisation. Sie sind unter anderem für das Umfeld verantwortlich, in dem sich die Personen so entfalten, dass die Ziele der Organisation erreicht werden können.

3. Einbeziehung der Personen
Auf allen Ebenen machen Personen das Wesen einer Organisation aus. Durch die Einbeziehung aller werden individuelle Fähigkeiten zum Nutzen der gesamten Organisation eingesetzt.

4. Prozessorientierter Ansatz
Ein gewünschtes Ergebnis lässt sich effizienter erreichen, wenn alle Tätigkeiten und dazugehörige Ressourcen als Prozess geleitet und gelenkt werden.

5. Systemorientierter Managementansatz
Erkennen, Verstehen, Leiten und Lenken von Prozessen sind die Basis für jedes System. Das System entscheidet über Wirksamkeit und Effizienz der Zielerreichung der Organisation.

6. Ständige Verbesserung
Die ständige Verbesserung der Gesamtleistung der Organisation stellt ein permanentes Ziel der Organisation dar.

7. Sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung
Die Analyse von Daten und Informationen ist die Basis für jede wirksame Entscheidung.

8. Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen
Eine Organisation und ihre Lieferanten sind voneinander abhängig. Beziehungen zum gegenseitigen Nutzen erhöhen die Wertschöpfungsfähigkeit beider Seiten.

Die Entstehung

1987 ursprünglich als global harmonisierte Vertragsnorm für große, hauptsächlich öffentliche Aufträge konzipiert, erfolgte ihre Überprüfung vom Beginn an weniger durch die Kunden selbst, sondern durch unabhängige Dritte. Die Systemzertifizierung – als Mittel des globalen Handels – wurde erst mit der ISO 9001 ein weltweites Phänomen.

Die Norm galt bereits ab der 1. Revision 1994 als „Stand der Technik“, deren Einhaltung bei beliebigen Geschäften vorausgesetzt werden kann. Als Europäische Norm war sie ein wesentliches Werkzeug der „New Approach“- Richtlinien und damit der Durchsetzung eines gemeinsamen Europäischen Marktes.

Erwartungshaltung

Dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem

  • Erkennbarkeit der erforderlichen internen Prozesse und ihrer Wechselwirkungen
  • Lenkung der Informationsflüsse
  • geordnete Aufzeichnungen

Leitungsverantwortung

  • Selbstverpflichtung zur Umsetzung
  • Förderung der Kundenorientierung
  • angemessene Qualitätspolitik
  • Planung der Qualitätsziele und des erforderlichen Systems
  • klare Befugnisse und interne Kommunikation
  • regelmäßige Bewertungen des Systems

Ressourcen

  • Bereitstellung im erforderlichem Maße
  • Sorge um notwendige Personalkompetenz
  • geeignete Infrastruktur
  • geeignete Arbeitsumgebung

Produktrealisierung/Erbringung der Dienstleistung

  • Planung der Produktrealisierung und Verbesserung
  • Ermittlung und Bewertung der Produktanforderungen inkl. rechtlicher Anforderungen, Produkte und Verträge
  • Kommunikation mit den Kunden
  • Lenkung der Produktinnovation
  • Lenkung der Beschaffung
  • Lenkung der Produktion/Dienstleistungserbringung
  • Sorge um Kennzeichnung, Rückverfolgbarkeit, Kundeneigentum, Produkterhaltung und geeignete Messmittel

Leistungsmessung und Verbesserung

  • Messung der Kundenzufriedenheit
  • Interne Audits
  • Messung der Prozesse
  • Messung der Produkte
  • Lenkung fehlerhafter Produkte
  • ständige Verbesserung
  • Korrektur und Vorbeugung

Ausblick

ISO 9001 hat in 25 Jahren eine beachtenswerte eigene Entwicklung erreicht, immer am Puls der globalen Wirtschaft. Begleitet auf diesem Weg wurde die Norm jeweils durch ISO 9004, die als Anleitung immer einen breiteren Blick auf die Entwicklung des Qualitätsmanagements nehmen konnte. Seit Ende 2009 liegt die neue Ausgabe von ISO 9004 mit dem neuen Titel „Leiten und Lenken für den nachhaltigen Erfolg einer Organisation – Ein Qualitätsmanagementansatz“ vor. Manches in der geplanten größeren Revision von ISO 9001 wird in ISO 9004 vorweggenommen. Dazu gehört der Blick auf den gesamten Kontext der Organisation, sowohl auf das Umfeld als auch auf die internen Potenziale. In diese Richtung weist auch die gegenwärtige Arbeit für die Harmonisierung aller zukünftigen ISO-Managementsystem-Anforderungsnormen, die jeweils mit der allerersten Anforderung „Verständnis der Organisation und deren Kontext“ beginnen sollen. Qualität lässt sich nur im eigenen Kontext definieren, ob die Organisation klein oder groß, aufstrebend oder konsolidiert, die Produkte komplex oder einfach, die Kunden kritisch oder genügsam sind. Qualität, Management der Qualität, Qualität des Managements bleiben vitale Fragen jeder Organisation für eine nachhaltige Entwicklung. Für diese Fragen wird ISO 9001 auch in zukünftigen Ausgaben praktikable Wege weisen.

Prozessmodelle

Anfrage

Falls Sie Interesse an einer Systemzertifizierung oder Begutachtung haben, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Bitte füllen Sie dazu untenstehendes Anfrageformular aus. Ein Mitarbeiter wird sich so rasch als möglich um Ihr Anliegen kümmern.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Customer Service Center
gerne zur Verfügung unter der Tel.: (+43 732) 34 23 22.

Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
&
,
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Bitte geben Sie die oben angezeigte Zeichenfolge ein. Bitte achten Sie hier auch auf Groß- und Kleinschreibung.

Information zur Angebotserstellung

Um für die Zertifizierung oder Begutachtung Ihrer Organisation ein detailliertes und vollständiges Angebot legen zu können, bitten wir Sie, diesen Fragebogen auszufüllen und an uns per Fax: (+43 732) 34 23 23
oder  E-Mail: office@qualityaustria.com zu retournieren.

Für Fragen steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung
unter der Tel.: (+43 732) 34 23 22.

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt(excl. MwSt.) € 0,00
 

Kontakte

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Key Account und Business Development Qualität, Risiko und Sicherheit, Business Continuity

Downloads

Pressemeldungen

Zertifikatssuche

Hier kommen Sie direkt zur Suche nach Systemzertifikaten, Personenzertifikaten sowie zertifizierten Produkten und Dienstleistungen.