Zum Inhalt

ISO 45001

Referenz:301024

Die Einführung dieser Norm bewirkt eine Systematisierung der Sicherheitsaktivitäten und Optimierung der Prozesse ebenso wie eine systematische Verbesserung der Rechtssicherheit und der Rahmenbedingungen durch transparente Systeme für Verantwortliche, Beauftragte und Führungskräfte.

 

Das Bewusstsein für Arbeitssicherheitsrisiken wird gestärkt, gesetzliche Forderungen bzgl. der Arbeitssicherheit werden nachweislich erfüllt, offene Informationspolitik über die Entwicklung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes wird betrieben und es kommt zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Prozesse werden systematisch untersucht, Maßnahmen festgelegt, umgesetzt, überwacht und beurteilt.

 

Ein nach ISO 45001 zertifiziertes Unternehmen weckt höheres Vertrauen bei Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Behörden und Investoren. Viele Forderungen der ISO 45001 sind ähnlich den rechtlichen Vorgaben und Forderungen, dadurch unterstützt die ISO 45001 jede bemühte Organisation in der Steigerung der unternehmenseigenen Rechtssicherheit.

 

Die ISO 45001 basiert auf der ISO High Level Structure und lässt sich mit den Standards ISO 9001, ISO 14001, usw. aufgrund der gleichen Struktur und dem gleichen Aufbau sehr effizient kombinieren. Die Norm orientiert sich stark an dem Aspekt der (risikobasierten) Prävention.

  • Aufbau eines „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit-Managementsystems“ (SGA-MS) zur Minimierung von Risiken gegenüber Beschäftigten und anderen interessierten Parteien, die in Verbindung mit der Organisation Arbeitsschutzrisiken ausgesetzt sein könnten
  • Ständige Verbesserung eines SGA-MS
  • Nachweisliche Übereinstimmung mit der eigenen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzpolitik
  • Kommunikation dieser Übereinstimmung nach außen
  • Zertifizierung/Registrierung des SGA-MS durch eine externe Organisation oder
  • Bestimmung des eigenen Arbeitsschutzniveaus und Erklärung der Konformität mit der vorliegenden SGA-MS-Spezifikation

Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Industrie, Gewerbe, Dienstleistung sowie soziale Einrichtungen, öffentliche und kommunale Bereiche oder Bahnunternehmen

Das Managementsystem ISO 45001 enthält Anforderungen an Arbeitsschutzmanagementsysteme, mit deren Hilfe die Organisationen ihre Arbeitsschutzrisiken lenken und ihre Leistung verbessern kann. Die SGA-MS-Spezifikation kann von jeder Organisation angewendet werden. Alle in der vorliegenden ISO 45001-Spezifikation enthaltenen Anforderungen sind zur Aufnahme in ein SGA-MS vorgesehen. In welchem Umfang sie verwendet werden, hängt von Faktoren wie der Unternehmenspolitik der betreffenden Organisation, der Tätigkeitsart, den Risiken und der Komplexität der Betriebsabläufe ab.

 

Zur Zertifizierung nach ISO 45001 muss ein Unternehmen folgende Kriterien erfüllen:

 

  • Ermittlung des relevanten Kontext der Organisation im
  • Zusammenhang mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Durchführung einer Risiko- und Chancenanalyse
  • Planung, Zielsetzung zur Verbesserung der Arbeitssicherheit sowie Gesundheitsschutzleistung der Organisation
  • Integration der Anforderungen in die Unternehmensprozesse
  • Interne Auditierung und periodische Bewertung des Systems durch die oberste Führung

 

Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH ist per Bescheid mit April 2018 für die Zertifizierung nach ISO 45001 akkreditiert.

ISO 9001, ISO 14001, SCP, SCC

Anfrage

Falls Sie Interesse an einer Systemzertifizierung oder Begutachtung haben, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Bitte füllen Sie dazu untenstehendes Anfrageformular aus. Ein Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

 

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung unter der Tel.: +43 732 34 23 22.

 

 

Hinweis:
quality
austria Kunden erhalten Informationen zu den Dienstleistungen der Quality Austria. Diese Informationsweitergabe erfolgt zu Werbezwecken und basiert auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses. Dieser Verarbeitung kann jederzeit widersprochen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.

Information zur Angebotslegung

Um für die Zertifizierung/Begutachtung Ihrer Organisation ein detailliertes und vollständiges Angebot legen zu können, bitten wir Sie, diesen Fragebogen auszufüllen und an uns per Fax: +43 732 34 23 23
oder 
E-Mail: office(at)qualityaustria.com zu retournieren.

 

Für Fragen steht Ihnen unser Customer Service Center gerne zur Verfügung
unter der
Tel.: +43 732 34 23 22.

 

Informationen zur Angebotslegung

 

0 Kurs(e) € 0,00
0 Artikel € 0,00
Gesamt (exkl. MwSt.) € 0,00

Kontakte

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Key Account und Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Verkehr