Risiko und Sicherheit (Security)

Korruptionsprävention durch ISO 37001

SKP | 1 Tag

Überblick

In diesem Seminar lernen Sie die zentralen, praxisrelevanten Elemente der Korruptionsprävention kennen. Sie erfahren, welche Schritte zur systematischen Minimierung von Korruptionsrisiken auf Basis der ISO 37001 unternommen werden können und wie die Integration der ISO 37001 in bestehende Managementsysteme (z. B. ISO 9001) erfolgreich gelingt. Weiters wird aufgezeigt, wie Ihre Organisation bei internationalen Ausschreibungen und Lieferantenbeziehungen durch die Korruptionsprävention entsprechend der ISO 37001 profitieren kann.

Voraussetzungen
  • Erfahrung im Bereich Compliance oder Unternehmensorganisation bzw. mit Managementsystemen von Vorteil
  • Keine verpflichtenden Voraussetzungen
Zielgruppe

Führungskräfte aus den Bereichen Compliance, Recht, Controlling, Finanzwesen, Personal, Revision, Organisation und Risikomanagement; Systemmanager; Geschäftsführung

Inhalte
  • Rechtlicher Rahmen (Korruption, usw.)
  • Inhalte der ISO 37001
  • Praktische Umsetzung
  • Integration der ISO 37001 in ein bestehendes Managementsystem (z. B. ISO 9001)
  • Lieferantenmanagement
  • Internes Audit
  • Präventionspraxis

Termine

11.05.2020 bis 11.05.2020
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
 657,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.
01.10.2020 bis 01.10.2020
Quality Austria -
Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH
Am Winterhafen 1
4020 Linz
 657,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Verkehr

Netzwerkpartner

Herr Ing. Klaus Weitmann

Netzwerkpartner, Produktexperte Risikomanagement und BCM

+43 732 34 23 22