Qualität

Längenmesstechnik

MLT | 4 Tage

Überblick

Die Teilnehmer werden in den gesamten Komplex der geometrischen Produktspezifikation eingeführt, mit der Vertiefung in den Bereichen Größe und Maß, geometrische Oberflächeneigenschaften und geometrische Toleranzen. In der Fertigungsmesstechnik besteht eine große Vielfalt an Messgeräten für die Erfassung von Maßen. Für das fertigungsnahe Messen werden sowohl einfache Maßverkörperungen, Lehren und Standardmessmittel aber auch komplexe Messsysteme und -vorrichtungen eingesetzt. Die Kenntnis des grundsätzlichen Aufbaus, der Wirkungsweise und der messtechnischen Eigenschaften dieser Prüfmittel ist Voraussetzung für deren praktischen Einsatz.

Voraussetzungen
  • Praktische Erfahrung in der MT von Vorteil
  • Grundkenntnisse in der Messtechnik und im Umgang mit Messmitteln
  • Praktische Erfahrung in der Messtechnik von Vorteil
Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Messtechnik und Qualitätssicherung, die Prüfungen geometrischer Merkmale an Bauteilen und Baugruppen vorbereiten und durchführen sollen. Auch erfahrene Praktiker sind angesprochen, die ihre Fertigkeiten mit den fachtechnischen Grundlagen erweitern möchten. Kenntnisse im Umgang mit technischen Zeichnungen werden vorausgesetzt.

Inhalte
  • Messtechnik und Qualitätssicherung
  • Vorstellung der GPS-Matrix
  • Konzepte und Regeln für die Angabe geometrischer Merkmale und ihrer Toleranzen nach DIN EN ISO 8015
  • Maße und Maßabweichungen nach DIN EN ISO 14405-1
  • Abschätzung der Messunsicherheit von Längenmessungen auf Grundlage von Versuchen - Vorgehensmodell MSA
  • Messverfahren und Messgeräte zur Maßprüfung
  • Handmessmittel (Messschieber, Bügelmessschrauben, Innenmessgeräte)
  • Messwertaufnehmer und Sensoren
  • Praktische Beispiele im Prüflabor

Termine

22.06.2020 bis 25.06.2020
WILD Hi-Precision GmbH
Wildstrasse 21
9100 Völkermarkt
 1.828,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22