Lebensmittelsicherheit

Lebensmittel richtig kennzeichnen

LRK | 1 Tag

Überblick

Gesetzliche Anforderungen in Hinblick auf Kennzeichnung und Aufmachung von Produkten sind auch Grundbausteine diverser Lebensmittelsicherheitsstandards und von allen Lebensmittelherstellenden verbindlich umzusetzen. Sich im Dschungel aus kennzeichnungsrechtlichen Vorschriften zurechtzufinden, ist nicht immer leicht. Auch müssen sich Lebensmittelherstellende immer wieder mit neuen gesetzlichen Anforderungen auseinandersetzen, wie z. B. mit der Durchführungsverordnung VO (EU) 2018/775 hinsichtlich der Vorschriften für die Angabe des Ursprungslands oder des Herkunftsorts der „primären Zutat“ eines Lebensmittels.

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmenden einen Überblick über kennzeichnungsrechtliche Vorschriften zu geben und das erforderliche Fachwissen zu vermitteln, um Etiketten in Hinblick auf Aufmachung und Kennzeichnung rechtskonform zu gestalten.

Voraussetzungen

Keine

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen z. B. aus Qualitätssicherung und Produktentwicklung, die für die Gestaltung von Etiketten und Aufmachung von Produkten verantwortlich sind.

Inhalte
  • Rechtliche Grundlagen: Was fordert die VO (EU) Nr. 1169/2011?
  • Herkunftskennzeichnung
  • Aufmachung und Werbung: Gefahr der Irreführung
  • Health Claims: Was ist erlaubt?
  • Workshop: Etiketten gestalten und prüfen

Termine

Wir bieten auf Anfrage gerne Termine an und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Änderungen vorbehalten.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Team

Herr Mag. Stefan Hainzl

Business Development Lebensmittel

Netzwerkpartner*in

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

+43 732 34 23 22