Lebensmittelsicherheit

Lieferantenaudits in der Lebensmittelindustrie

LLAL | 1 Tag

Überblick

Das systematische Lieferantenaudit ist ein wesentliches Instrument, um qualifizierte Lieferant*innen auszuwählen und deren Fähigkeit zu bewerten, sichere und anforderungsgerechte Produkte bzw. Dienstleistungen bereitzustellen. Aufgrund oftmals begrenzter Ressourcen ist es erforderlich, dass diese Audits effizient ablaufen und mit einem vertretbaren Aufwand maximaler Output erreicht wird.

Darüber hinaus sind Unternehmen, die Prozesse ausgliedern, dafür verantwortlich, dass sie die Kontrolle über diese Prozesse gewährleisten, die Auswirkungen auf die Lebensmittelsicherheit und/oder Qualität haben können.

Im Rahmen dieses Seminars soll vermittelt werden, wie es gelingt, die Anforderungen im Hinblick auf Lebensmittelsicherheit erfolgreich zu auditieren. Neben allgemeinen Grundlagen der Auditplanung und -durchführung soll den Teilnehmenden vor allem vermittelt werden, worauf es bei einem Lieferantenaudit (zur Zulassung neuer Lieferant*innen bzw. Verifizierung bestehender Lieferant*innen) ankommt. Dabei steht die Überprüfung der Anforderungen im Vordergrund, die für die Herstellung und Lagerung sicherer Lebensmittel unbedingt erforderlich sind.

Voraussetzungen

Keine spezifischen Fachkenntnisse, sondern das Interesse, Lieferantenaudits durchführen zu wollen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen z. B. aus den Bereichen Beschaffung, Qualitätssicherung, Logistik, die kompetent Lieferantenaudits durchführen sollen und keine tiefergehende spezifische Ausbildung haben.

Inhalte
  • Ziel und Zweck von Lieferantenaudits
  • Anforderungen an die Qualifikation und Kompetenz von Auditor*innen
  • Planung und Durchführung von Lieferantenaudits
  • Auditcheckliste: Auf welche Anforderungen kommt es an?
  • Gesprächs- und Fragetechnik
  • Auditbericht und Folgemaßnahmen
  • Praktische Übungen und Fallbeispiele

Termine

17.11.2021
ÖQA Zertifizierungs-GmbH
Gonzagagasse 1/27
1010 Wien
 657,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22