Sicherheit (Safety)

OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Systems)

Motivation und Nutzen

Die Version 2007 von OHSAS 18001 betont im Vergleich zur vorigen Version stärker den Aspekt Gesundheitsschutz im Hinblick auf Prävention und nachhaltiger Gesundheitsförderung.

Die Einführung dieser Norm bewirkt eine Systematisierung der Sicherheitsaktivitäten und Verbesserung der Prozesse ebenso wie eine systematische Verbesserung der Rechtssicherheit und der Rahmenbedingungen durch transparente Systeme und Verantwortliche, Beauftragte und Führungskräfte. Das Bewusstsein für Arbeitssicherheitsrisiken wird gestärkt, gesetzliche Forderungen bzgl. der Arbeitssicherheit werden nachweislich erfüllt, offene Informationspolitik
über die Entwicklung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes wird betrieben und es kommt zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Prozesse werden systematisch untersucht, Maßnahmen festgelegt, umgesetzt, überwacht und beurteilt.

Ein nach OHSAS 18001 zertifiziertes Unternehmen weckt höheres Vertrauen bei Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Behörden und Investoren. Elemente von OHSAS 18001 können kombiniert mit ISO 9001 und ISO 14001 zu einem umfassenden Managementsystem ausgebaut werden, d.h. OHSAS 18001 soll als korrespondierender Standard zur ISO 9001 eingesetzt werden.

Ziele
  • Aufbau eines Arbeitssicherheitsmanagementsystems (AMS) zur Minimierung von Risiken gegenüber Arbeitnehmern und anderen interessierten Parteien, die in Verbindung mit der Organisation Arbeitsschutzrisiken ausgesetzt sein könnten
  • Ständige Verbesserung eines AMS
  • Nachweisliche Übereinstimmung mit der eigenen Sicherheitspolitik
  • Kommunikation dieser Übereinstimmung nach außen
  • Zertifizierung/Registrierung des AMS durch eine externe Organisation oder
  • Bestimmung des eigenen Arbeitsschutzniveaus und Erklärung der Konformität mit der vorliegenden OHSAS-Spezifikation
Zielgruppe
  • Industrie, Gewerbe
  • Dienstleistungen
  • Soziale Einrichtungen
  • Öffentliche und kommunale Bereiche
  • Bahnunternehmen
Kriterien

Das Managementsystem OHSAS 18001 enthält Anforderungen an Arbeitsschutzmanagementsysteme, mit deren Hilfe die Organisationen ihre Arbeitsschutzrisiken lenken und ihre Leistung verbessern kann. Die OHSAS-Spezifikation kann von jeder Organisation angewendet werden. Alle in der vorliegenden OHSAS-Spezifikation enthaltenen Anforderungen sind zur Aufnahme in ein AMS vorgesehen. In welchem Umfang sie verwendet werden, hängt von Faktoren wie der Sicherheitspolitik der betreffenden Organisation, der Tätigkeitsart, den Risiken und der Komplexität der Betriebsabläufe ab.

Zur Zertifizierung nach OHSAS 18001 muss ein Unternehmen folgende Kriterien erfüllen:

  • Erarbeitung einer Sicherheitspolitik
  • Durchführung einer Risikoanalyse, Planung, Zielsetzung und Programmerstellung zu Reduktion von Arbeitsunfällen
  • Integration der Anforderungen in die Unternehmensprozesse
  • Interne Auditierung und periodische Bewertung des Systems durch die oberste Führung
Akkreditierung od. Zulassung

Laut Bundesgesetzblatt 153. Verordnung, ausgegeben am 22. Mai 2009, ist Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH akkreditiert für die Zertifizierung von OHSAS 18001.

Andere relevante Normen

ISO 9001, ISO 14001, SCP, SA 8000, SQAS, SCC, EN 13816, SMS § 39 EisbG EU RL 2004/49/EG

Angebotsanfrage

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren. Gerne senden wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot. Hierfür benötigen wir bitte folgende Angaben:

Kontaktdaten

Hinweis: Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.

Haben Sie konkrete Fragen?

Bis zu

-50%

sparen!

Jetzt sparen!

Das qualityaustria Bonussystem umfasst die Dienstleistungen der System- und Produktzertifizierung sowie Training und Personenzertifizierung und wird jährlich aktualisiert.

Unser Experte für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Verkehr

+43 732 34 23 22