Risiko und Sicherheit (Security)

Asset Management – Werterhaltung und Nutzensteigerung von Wertanlagen

RAM | 2 Tage

Überblick

Im Zentrum dieses Lehrgangs steht das Bewerten und Managen von Kosten-, Risiko- und Leistungsaspekten für jedes Asset (z. B. Maschinen, Industrieanlagen, Infrastruktureinrichtungen und Gebäude bis hin zur Reputation). Auch das Lebenszyklusmanagement bildet einen Schwerpunkt, besonders im Hinblick auf Teile des Umlaufvermögens (z. B. Ersatzteilwirtschaft). Mit dem Besuch des Lehrgangs werden Betreiber von Betriebsanlagen so in die Lage versetzt, ihre Betriebsanlagen effizienter zu betreiben.

Voraussetzungen

Stoffbeherrschung des Lehrgangs Risikobeauftragter (RB). Kenntnisse über Managementsysteme und Berufserfahrung in technischen Berufen sind von Vorteil

Zielgruppe

Anlagenbauer, Instandhalter, Facility Manager, Reinigungsbetriebe, Industriebetriebe, Krankenhäuser

Inhalte
  • Definitionen und Begriffe
  • Aufbau eines Managementsystems nach ISO 55001
  • Integration in der ISO 55001 in ein bestehendes Managementsystem (z. B. ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001, etc.)
  • Verknüpfung der ISO 55001 Anforderungen zu rechtlichen und anderen Vorgaben
  • Erkennen von Risiken und Vermeidung von Betriebsunterbrechungen bzw. rasche Wiedererlangung der Betriebsfähigkeit durch Asset Management
  • Lebenszyklusmanagement
  • Vorbereitung der Projektarbeit
Projektarbeit

Nach dem Lehrgang Asset Management - Werterhaltung und Nutzensteigerung von Anlagen (RAM) ist eine Projektarbeit zu erstellen. Diese Projektarbeit ist integraler Bestandteil der Prüfung.

Termine

03.11.2020 bis 04.11.2020
TECHCENTER Linz-Winterhafen
Hafenstrasse 47-51
4020 Linz
 1.182,00Regulärer Preis
exklusive 20% MwSt.

Änderungen vorbehalten.

+43 732 34 23 22