15. Nov 2018

Wie „VUCA" ist die Gesundheitswelt?

12. qualityaustria Gesundheitsforum

Gestaltungsfaktoren für zunehmende Komplexität

Im Gesundheitswesen werden die Produkt- und Trendzyklen immer kürzer. Eine Veränderung jagt die nächste. Obwohl seit Jahren darauf hingewiesen wird und alle Parameter eindeutige Entwicklungen zeigen, ist die erwartete Krise nun eingetroffen, auch wenn sie beim „Kunden“ noch nicht überall in voller Auswirkung zu spüren ist. Wir leben also in einer „VUCA-Welt“, so der Kunstbegriff für immer schwieriger werdende Rahmenbedingungen, bei der Untätigkeit und Unentschlossenheit bestraft werden.

Agilität statt Passivität.

Eine passive Haltung gegenüber rasanten Entwicklungen ist nicht nur kontraproduktiv, sondern birgt extreme Risiken. Es ist notwendig, bestehende Probleme aus mehreren Perspektiven und Blickwinkel zu betrachten und umgehend an kreativen Lösungen zu arbeiten – und zwar bereits dann, wenn sich die ersten Probleme abzeichnen.

Aufbruch in die „VUCA-Welt".

Macht und Strukturen scheinen bei vielen Unternehmen im Mittelpunkt zu stehen. Viele Organisationen sind von einer starren Hierarchie und einer deutlichen Machtkonzentration an der Unternehmensspitze geprägt. Um Stabilität zu gewährleisten, wird oftmals der Fehler begangen, dass an altbewährten Methoden und Abläufen festgehalten wird. Aber wohin soll diese Reise gehen? Wo müssen wir ansetzen, um entscheidende Gestaltungsfaktoren in Bewegung zu setzen?

Im Rahmen des 12. qualityaustria Gesundheitsforums geben unsere Referenten Einblicke, welche Faktoren (Führung, Unternehmenskultur, Mitarbeiter, Innovation, Digitalisierung, Qualität, Risikomanagement) derzeit wie gestaltet werden, um in dieser „VUCA-Gesundheitswelt“ zu bestehen.

Alle verfügbaren Präsentationen können Sie unter dem jeweiligen Programmpunkt mit dem während der Veranstaltung kommunizierten Passwort downloaden.

Ansprechpartner Gesundheit, Soziales und Gesundheitstourismus

Netzwerkpartner*in

Herr Dr.med.univ. Günther Schreiber

Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen

Programm

Alle verfügbaren Präsentationen können Sie unter dem jeweiligen Programmpunkt mit dem während der Veranstaltung kommunizierten Passwort downloaden.

Ab 13:00 Uhr: Welcome

13:30 – 14:00 Uhr: Begrüßung
Konrad Scheiber, Geschäftsführer, Quality Austria
Dr. med. univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

14:00 – 14:20 Uhr:Die "VUCA-Welt" – Anforderungen und Lösungen (Download)
Dr. med. univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

14:20 – 14:50 Uhr: Führung und Mitarbeiter – ein Wettbewerbsfaktor der Zukunft (Download)
Mag. pharm. Dr. Klaus Schirmer, Inhaber, team santé obere apotheke

14:50 – 15:15 Uhr: Der gesunde Mitarbeiter – ein Wettbewerbsfaktor der Zukunft (Download)
Katharina Racher, MSc, Leiterin Bereich Arbeitswelt und Programmleiterin „Gesunder Betrieb“, Initiative „Tut gut!“, NÖ Gesundheits- und Sozialfonds

15:15 – 15:45 Uhr: Erfolgreich die Zukunft gestalten (Download)
Ing. Petra Dorner, Qualitätsmanagement, Gesamtbetriebsführung Österreich, VAMED Management und Service GmbH

15:45 – 16:00 Uhr: Diskussion

16:00 – 16:30 Uhr: Kaffeepause

16:30 – 17:00 Uhr: Innovationsmanagement der Blutzentrale Linz (Download)
Susanne Süßner, MSc, Koordination Medizinisch-Technischer Dienst, Österreichisches Rotes Kreuz Oberösterreich

17:00 – 17:45 Uhr: Digitalisierung – von der Medizin zur Health-Tech (Download)
Dr. Eva Kirchberger, Senior Teaching Fellow und Data Sparks Coach, Imperial College London

17:45 – 18:00 Uhr: Diskussion

18:00 – 18:15 Uhr: Conclusio (Download)
Dr. med. univ. Günther Schreiber, Netzwerkpartner, Projektmanagement und Koordination Branche Gesundheitswesen, Quality Austria

Ab 18:15 Uhr: Einladung zum Networking

 

Moderation: Dr.med.univ. Günther Schreiber

 

Kooperationspartner

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

07. Dez 2022

Warum wir an Kreislauf­wirtschaft nicht mehr vorbeikommen

Befestigungsspezialist Raimund Beck KG gibt Tipps & Tricks

Mehr erfahren
05. Dez 2022

Christian Matzku (50) übernimmt „Sales Steering“ der Quality Austria

Vertriebsprofi heuert bei Zertifizierungsorganisation an

Mehr erfahren
01. Dez 2022

Prozess­management systematisch angehen

Ohne Prozesse = Stillstand

Mehr erfahren
28. Nov 2022

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Mehr erfahren
25. Nov 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 3

Anforderungen an Lieferant*innen in der Medizinproduktebranche: Von der ISO 9001 zur ISO 13485

Mehr erfahren
23. Nov 2022

6 Top-Argumente, wieso Sie sich für den Staats­preis Unternehmens­qualität 2023 bewerben sollten

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
16. Nov 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
14. Nov 2022

So können Betriebe ihre Energie­effizienz erhöhen und ihre Treib­hausgas-Bilanz ermitteln

Experte der Quality Austria klärt auf

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Qualität – die vergessene Disziplin?

Gedanken zum Weltqualitätstag

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Leadership-Strategien gegen den Personal­mangel im Gesundheits­wesen

Nachbericht vom 16. qualityaustria Gesundheitsforum

Mehr erfahren
04. Nov 2022

Bugfixing. Audits mit Mehrwert anstelle von Wenigwert

Audits mit Mehrwert - Good Practices aus der Produktion bis zum Dienstleistungsbetrieb

Mehr erfahren
03. Nov 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 2

Achten Sie auf das CE-Kennzeichen

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22