19. Sep 2018

Lebensmittel: verfügbar, unabdingbar, kostbar

10. qualityaustria Lebensmittelforum

Lebensmittel sind weit mehr als nur Mittel zum Zweck – sie sind Mittel zum Leben.
In der Europäischen Union werden jedes Jahr pro Person durchschnittlich 179 kg Lebensmittel weggeworfen: Diese teils geöffneten oder original verpackten Lebensmittel wären meist noch genießbar. Weltweit landen ca. 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel jährlich im Müll und sind damit ein Verlust in der Wertschöpfungskette, der drastische Auswirkungen auf unsere Umwelt hat.

Unternehmen investieren hohe Summen in die Auswahl der Rohstoffe, in den Aufbau langjähriger Lieferantenbeziehungen und in die Sicherheit der erzeugten Produkte. Am Ende der Produktionsprozesse müssen Lebensmittel entstehen, die den Erwartungen der Verbraucher entsprechen. Durch den Überfluss an Nahrungsmitteln in Europa steigen die Ansprüche zunehmend – und das führt letztendlich dazu, dass wir Ressourcen verschwenden.

Im Zuge unseres 10-jährigen Jubiläums widmen wir uns dem Thema Food Waste und stellen Strategien zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung vor. Wir zeigen auf, welche Bedeutung einem erfolgreichen Lieferantenmanagement zukommt und wie es gelingen kann, Produkte anforderungsgerecht herzustellen. Der Status quo sowie ein Ausblick auf die Entwicklungen des IFS Food Standards und der praxisorientierte Austausch mit Top-Experten runden das Programm des ersten Tages ab. Besuchen Sie uns auch am  20. September, wenn wir branchenrelevante rechtliche Aspekte bei der Veranstaltung Lebensmittel.Recht.Up2Date thematisieren.

Alle verfügbaren Präsentationen können Sie unter dem jeweiligen Programmpunkt mit dem während der Veranstaltung kommunizierten Passwort downloaden.

Ansprechpartner Lebensmittelsicherheit

Team

Herr Mag. Stefan Hainzl

Business Development Lebensmittel

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Netzwerkpartner*in

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

Programm Tag 1 - qualityaustria Lebensmittelforum

Ab 9.00 Uhr: Welcome

09.30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria

09.35 Uhr: Quo vadis? 10. qualityaustria Lebensmittelforum
Konrad Scheiber, Geschäftsführer, Quality Austria

09.45 Uhr: qualityreport– Aktuelles aus der Branche und Herausforderungen in der Zukunft (Download)
DI Wolfgang Leger-Hillebrand, Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit, Quality Austria

Schwerpunkt „IFS Food und unangekündigte Audits“

10.10 Uhr: Aktuelles vom IFS (Download)
Eric Hinzpeter, Projektmanager, IFS Management GmbH

10.40 Uhr: Unangekündigte Audits – erste Erfahrungen aus der Praxis (Download)
DI Maria Panuschka, Leitung Qualitätsmanagement, NÖM AG

11.10 Uhr: Diskussion

11.25 Uhr: Kaffeepause

Schwerpunkt „Erfolgsfaktor Lieferantenmanagement“

11.50 Uhr: Erfolgreiches Lieferantenmanagement – was gilt es aus Sicht der Lebensmittelsicherheitsstandards und bei der Vertragsgestaltung zu beachten? (Download)
Dr. Norbert Kolb, Qualitätsmanager, Worlée NaturProdukte GmbH

12.20 Uhr: Sonderfall Outsourcing – Auswirkungen auf die Pflichten des Lebensmittelherstellers (Download)
Mag. Andreas Schmölzer, SAICON Consulting

12.50: Uhr Diskussion

13.00: Uhr Mittagspause

Schwerpunkt „Food Waste – Leben wir im Überfluss?“

14.05 Uhr: Lebensmittel – zu kostbar für den Mistkübel! Vermeidbare Lebensmittelabfälle in Österreich (Download)
Mag. DI Julia Haslinger, Programmleitung Nachhaltige Ernährung, WWF Austria

14.35 Uhr: Strategien zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen – Projekte und Maßnahmen bei Lidl Österreich (Download)
Eva Eidinger-Simacek, MSc, CSR-Beauftragte, Lidl Österreich

15.00: Uhr: Diskussion

15.15 Uhr: Kaffeepause

15.30 Uhr: Mimikresonanz – Mimik erkennen und richtig interpretieren
Mag. Christian Kandutsch, MBA MMSc, Geschäftsführung, Institut für Führung GmbH

17.00 Uhr: Einladung zum Networking bei regionalen Spezialitäten
Zum 10-jährigen Jubiläum laden wir Sie herzlich ein zum Sektempfang mit Fingerfood und gemütlichem Beisammensein!

Programm Tag 2 - qualityaustria Lebensmittel.Recht.Up2Date in Kooperation mit SAICON Consulting

08.30 Uhr: Welcome

09.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
Mag. Andreas Schmölzer, SAICON Consulting

09.15 Uhr: Herkunftskennzeichnung bei Zutaten – Die neuen Regeln (Download)
Dr. Markus Grube, KWG Rechtsanwälte, Gummersbach

09.45 Uhr: Herkunftskennzeichnung bei Zutaten – Leitfaden in Erarbeitung (Download)
Dr. Christa Wentzel, AGES – Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Stabsstelle Täuschungsschutz- und Gutachterkoordination

10.15 Uhr: Diskussion

10.30 Uhr: Kaffeepause

11.00 Uhr: Update Listeria Monocytogenes – Neue Erkenntnisse zur Risikobewertung (Download)
Dr. Beatrix Stessl, Veterinärmedizinische Universität Wien, Institut für Milchhygiene

11.30 Uhr: Update EHEC unter besonderer Berücksichtigung von pflanzlichen Lebensmitteln (Download)
Dr. Ulrich Busch, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Bayern

12.00 Uhr: Vermeidung von Food Waste – ein Sicherheitsproblem?
Haltbarkeitsangaben rechtlich betrachtet.
 (Download)
Mag. Andreas Schmölzer, SAICON Consulting

12.30 Uhr: Mittagspause

13.30 Uhr: Panoptikum Lebensmittelrecht: Aktuelle Urteile und Entwicklungen (Download)
Dr. Markus Grube, KWG Rechtsanwälte, Gummersbach

14.00 Uhr: Food Fraud – Lebensmittelbetrug aus der Sicht des Strafrechts (Download)
Mag. Gregor Schobesberger, Staatsanwaltschaft Linz

14.30 Uhr: Es gilt die Unschuldsvermutung – auch im Lebensmittelrecht?
Verantwortlichkeit, Sorgfaltspflicht und Strafbarkeit im Verwaltungsstrafverfahren 
(Download)
Dr. Albin Larcher, Vizepräsident Landesverwaltungsgericht Tirol

15.00 Uhr: Kaffeepause

15.30 Uhr: Afrikanische Schweinepest: Vorbereitungsmöglichkeiten für Behörden und Betriebe (Download)
Dr. Herfried Haupt, Amtstierarzt Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld

16.00 Uhr: Update Verbrauchererwartung: Erwartungen im Wandel – Aufreger gestern und heute (Download)
Katrin Mittl, MSc, Verein für Konsumenteninformation (VKI) Wien

16.30 Uhr: Pflanze gut, alles gut? Bewertung von pflanzlichen Zutaten
Mag. Markus Zsivkovits, AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

17.00 Uhr: Frage und Antwort: Das Podium diskutiert Fragen aus dem Publikum.
Vorsitz: Dr. Bernd Roßkothen, Lehrbeauftragter Lebensmittelrecht FH OÖ,
Dr. Alfred Grof, Landesverwaltungsgericht OÖ,
sowie weitere Vortragende

17.30 Uhr: Einladung zum Networking

Kooperationspartner
Medienpartner

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

14. Jun 2023

Event: qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmens­qualität 2023

Das Event findet am 14. Juni 2023 in Wien statt.

Mehr erfahren
29. Jun 2022

Hitze am Arbeitsplatz – welche Schritte Sie setzen können

Maßnahmen für ein sicheres Arbeiten trotz hoher Temperaturen

Mehr erfahren
23. Jun 2022

FH Campus Wien gewinnt den Staats­preis Unternehmens­qualität 2022

Ganzheitliche Spitzenleistung

Mehr erfahren
14. Jun 2022

Ransomware & andere mögliche Bedrohungs­szenarien

Was Sie jetzt wissen müssen!

Mehr erfahren
13. Jun 2022

IFS Food Version 8 – erste DRAFT Version veröffentlicht

Welche Neuerungen und Änderungen bevorstehen

Mehr erfahren
09. Jun 2022

Welt­akkreditierungs­tag 2022

Nachhaltigkeit in Wirtschaftswachstum und Umwelt

Mehr erfahren
07. Jun 2022

Welttag der Lebensmittel­sicherheit 2022

Safer food, better health

Mehr erfahren
06. Jun 2022

HACCP Codex Standards CXC-1-1969 Rev. 2020

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Mehr erfahren
03. Jun 2022

Weltumwelt­tag 2022

Natürlich Klima schützen

Mehr erfahren
02. Jun 2022

Worauf Sie bei der Wahl von Aus- und Weiter­bildungs­instituten achten sollten

Dos & Don'ts

Mehr erfahren
01. Jun 2022

EU-Taxonomie-Verordnung: Was bedeutet sie für Organisationen?

Weitere Schritte für Unternehmen

Mehr erfahren
31. Mai 2022

„Was machen wir jetzt mit all diesen Daten?“

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22