29. Sep 2021

Online-Veranstaltung

12. qualityaustria Lebensmittelforum

Agilität und Integrität in Zeiten großer Veränderung

Das 12. qualityaustria Lebensmittelforum fand am 29. September 2021 als Online-Veranstaltung statt.

Zur Nachlese Zu den Aufzeichnungen

Die Macht der Megatrends ist in vielen Branchen allgegenwärtig. Gerade im Lebensmittelbereich entwickelt sich schon seit Jahren ein neues Selbstverständnis von Gesundheit. Regionalität boomt, Do-it-yourself oder Snackification sind in aller Munde. Doch im Dickicht dieser Trends und innovativen Entwicklungen wird der Fokus auf Integrität und Lebensmittelsicherheit immer essenzieller.

Food Fraud – neue alte Gefahr?

Die in dieser Form noch nie dagewesene Konnektivität und der immer schneller öffentlich stattfindende Austausch zwischen Konsument*innen und einer kritisch reflektierenden breiten Masse, rückt das Thema „Food Fraud“ zunehmend in das Interesse der Öffentlichkeit. Das Bewusstsein für die Notwendigkeit nach unabhängigen Prüfungen und Standards steigt, um Transparenz und Nachhaltigkeit sicherzustellen. Neue Technologien, wie Blockchain oder Künstliche Intelligenz, eröffnen eine Vielzahl an Chancen und Möglichkeiten, bestehende Prozesse zu optimieren und bestmöglich abzusichern.

„True Costs“ von Lebensmitteln

Betrachtet man nicht nur die Transparenz der Prozesse und Produkte, sondern auch die Kosten von Lebensmitteln, stellt sich die Frage nach deren wahren Wert. Studien zeigen, dass Konsument*innen zweimal für Lebensmittel bezahlen: an den Supermarktkassen und darüber hinaus als versteckte Kosten – in Form von Gesundheit- oder Umweltauswirkungen. Wie kann also die Integrität im Sinne der Lebensmittelsicherheit, Nachhaltigkeit und Umwelt gelingen?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Lebensmittelsicherheit, Qualität und Legalität in der gesamten Lieferkette zu gewährleisten ist das Ziel von Normen und Standards, wie beispielsweise des IFS Food 7. Dabei wird anhand einheitlicher Bewertungskriterien festgestellt, inwieweit Lieferant*innen und Dienstleister*innen den festgelegten Anforderungen gerecht werden, mit dem Fokus, den kontinuierlichen Verbesserungsprozess sicherzustellen und zu optimieren. Wie können Integrität und Qualität durch alle Prozesse hinweg gesichert werden?

Branchenexpert*innen aus dem Food- und Non Food-Bereich haben sich im Zuge des virtuellen 12. qualityaustria Lebensmittelforums diesen Themen gewidmet und beleuchteten die unterschiedlichsten Schwerpunkte aus praktischen und lösungsorientierten Blickwinkeln. Aktuelles aus der Welt der Standards und Normen inklusive!

Programm / Online-Vorträge

09.30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
DI Axel Dick, MSc, Prokurist Business Development und Energie, CSR, Quality Austria

09.40 Uhr: qualityreport – Aktuelles aus der Branche und Neues aus der Welt der Normen und Standards (Präsentation)
DI Wolfgang Leger-Hillebrand, Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit, Quality Austria

Schwerpunkt „IFS Food Version 7 – Altbewährtes neu verpackt?“

10.10 Uhr: IFS Food Version 7 – Neues und erste Erfahrungen (Präsentation)
Nevin Rühle, IFS Director Business Development, IFS Management GmbH

10.40 Uhr: Diskussion

10.55 Uhr: Pause

Schwerpunkt „Food Fraud – die Suche nach der Nadel im Heuhaufen“

11.15 Uhr: Food Fraud: Aktuelle Aspekte aus der Sicht der Lebensmittelüberwachung (Präsentation)
Prof. Dr. Ulrich Busch, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Bayern

11.45 Uhr: Blockchain Technologie – wie werden Lebensmittel (fälschungs)sicherer, nachhaltiger und vertrauenswürdiger? (Präsentation)
Dr. Marcus Hennig, Senior Manager, d-fine GmbH

12.15 Uhr: Diskussion

12.25 Uhr: Mittagspause

Schwerpunkt „Die Macht der Megatrends und deren Auswirkungen auf die Lebensmittelindustrie“

13.10 Uhr: Eröffnung Nachmittag

13.15 Uhr: Lebensmittel im Wandel der Zeit: Wie unsere Nahrungsmittel in Zukunft aussehen (Präsentation)
Dr. Eike Wenzel, ITZ - Institut für Trend- und Zukunftsforschung GmbH

13.45 Uhr: Der wahre Preis von Lebensmitteln
Volkert Engelsman, Geschäftsführer, Eosta BV

14.15 Uhr: Diskussion

14.25 Uhr: Conclusio
DI Wolfgang Leger-Hillebrand, Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit, Quality Austria

Ansprechpersonen Lebensmittelsicherheit

Team

Herr Mag. Stefan Hainzl

Business Development Lebensmittel

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Netzwerkpartner*in

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

Medienpartner*innen

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

23. Jun 2022

FH Campus Wien gewinnt den Staats­preis Unternehmens­qualität 2022

Ganzheitliche Spitzenleistung

Mehr erfahren
14. Jun 2022

Ransomware & andere mögliche Bedrohungs­szenarien

Was Sie jetzt wissen müssen!

Mehr erfahren
13. Jun 2022

IFS Food Version 8 – erste DRAFT Version veröffentlicht

Welche Neuerungen und Änderungen bevorstehen

Mehr erfahren
09. Jun 2022

Welt­akkreditierungs­tag 2022

Nachhaltigkeit in Wirtschaftswachstum und Umwelt

Mehr erfahren
07. Jun 2022

Welttag der Lebensmittel­sicherheit 2022

Safer food, better health

Mehr erfahren
06. Jun 2022

HACCP Codex Standards CXC-1-1969 Rev. 2020

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Mehr erfahren
03. Jun 2022

Weltumwelt­tag 2022

Natürlich Klima schützen

Mehr erfahren
02. Jun 2022

Worauf Sie bei der Wahl von Aus- und Weiter­bildungs­instituten achten sollten

Dos & Don'ts

Mehr erfahren
01. Jun 2022

EU-Taxonomie-Verordnung: Was bedeutet sie für Organisationen?

Weitere Schritte für Unternehmen

Mehr erfahren
31. Mai 2022

„Was machen wir jetzt mit all diesen Daten?“

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
27. Mai 2022

Österreichs „Qualitäts-Champion“ und „Qualitäts-Talent“ gesucht

Einreichfrist läuft bis 14. Oktober 2022

Mehr erfahren
25. Mai 2022

Überblick verschaffen im Abkürzungs­dickicht

Über BANI, HLS, PDCA & Co.

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22