09. Dez 2019

Sichere Lebensmittel in jedem einzelnen Produktionsschritt

Buchtipp: Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018

Buchneuerscheinung: QuickInfo zum neuen Lebensmittelsicherheitsstandard ISO 22000, für alle an der Lebensmittelproduktion beteiligten Unternehmen und Organisationen

Die Lebensmittelsicherheit in Österreich befindet sich auf hohem Niveau. Die Konsumentinnen und Konsumenten sind mit dem Thema meist nur selten konfrontiert, nämlich dann, wenn ein Produkt vom Produzenten oder Händler zurückgerufen werden muss. Man kann hierzulande also zu Recht auf die hohen Sicherheitsstandards in der Produktion von Lebensmitteln vertrauen. Mit der Anwendung der ÖNORM EN ISO 22000 können die Anforderungen an eine sichere Lebensmittelherstellung in jedem Produktionsschritt gewährleistet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erstmals praxisnahe Tipps zur Anwendung der überarbeiteten ISO 22000:2018

Die Standards für Lebensmittelsicherheit werden laufend weiterentwickelt. Die aktuellen Neuerungen umfassen neben der Einführung einer High Level Structure – damit sich die ISO 22000:2018 einfach in Integrierte Managementsysteme eingliedern lässt – auch einen risikobasierten Ansatz, bei dem die Norm einerseits zwischen Risiken auf der operationellen Ebene (HACCP-Ansatz) und andererseits Risiken auf der Ebene des Managementsystems unterscheidet. Auch zwei unterschiedliche „Plan-Do-Check-Act“-Zyklen werden darin beschrieben: Der erste Zyklus bildet das Managementsystem als solches; der zweite Zyklus als Teil des ersten umfasst einzelne Prozessschritte.

Die Umsetzung des aktualisierten Lebensmittelsicherheitsstandards ist besonders wichtig für bereits zertifizierte Unternehmen und Organisationen. Sie müssen sich bis 29. Juni 2021 nach der Neufassung der ISO 22000:2018 rezertifizieren, damit die bisherige Zertifizierung ihre Gültigkeit behält.

Die neue QuickInfo Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018, die der Verlag von Austrian Standards in Kooperation mit Quality Austria herausgibt, liefert erstmals einen ebenso kompakten wie detaillierten Überblick über diese Neuerungen des überarbeiten Lebensmittelsicherheitsstandards. Sie bietet Unternehmen praktische Hilfestellung bei der Umsetzung der Anforderungen bis zum Ende der dreijährigen Übergangsfrist am 29. Juni 2021.

Im Praxisratgeber erwähnte relevante Standards sind:

  • ÖNORM EN ISO 22000, Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit – Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette
  • ÖNORM EN ISO 9001, Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen
  • ÖVE/ÖNORM EN ISO/IEC 17021-1-3, Konformitätsbewertung – Anforderungen an Stellen, die Managementsysteme auditieren und zertifizieren
  • ÖVE/ÖNORM EN ISO/IEC 17065, Konformitätsbewertung – Anforderungen an Stellen, die Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zertifizieren

Know-how vom Top-Experten

Der Autor Wolfgang Leger-Hillebrand ist ein Top-Experte im Bereich Lebensmittelsicherheit. Er bündelt seine Expertise und sein Know-how aus der Standardisierungsarbeit sowie der praktischen Anwendung von Lebensmittelsicherheitsstandards in der vorliegenden Fachpublikation. Leger-Hillebrand legt darin den Fokus auf die rechtlichen Rahmenbedingen auf europäischer und österreichischer Ebene und informiert über relevante Guidelines und Standards.

Zahlreiche praxisorientierte Tipps unterstützen die Anwender und Leser auf dem Weg zu einer zeitgerechten Implementierung der ISO 22000:2018. Die QuickInfo Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 von Wolfgang Leger-Hillebrand richtet sich an all jene, für die ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit essenziell ist.

Bei Austrian Standards erhältlich

Die aktuelle Veröffentlichung Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 ist im Webshop von Austrian Standards oder beim Customer Service unter der Telefonnummer +43 1 213 00-300 erhältlich.

 

Bestellschein

Den Bestellschein finden Sie hier.

Autor

Team

Herr DI Wolfgang Leger-Hillebrand

Prokurist Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22