21. Mai 2021

Zertifizierung nach Cradle to Cradle Certified GOLD

EPEA Switzerland und Quality Austria unterstützen Knauf AMF bei Cradle to Cradle Design-Innovation

Das österreichische Unternehmen Knauf AMF Deckensysteme GmbH ist mit den Holzwolle-Akustikplatten seiner Marke Heradesign nach Cradle to Cradle Certified GOLD zertifiziert worden. An der entsprechenden Zusammenarbeit war auch EPEA Switzerland und Quality Austria beteiligt.

Quality Austria hat in Zusammenarbeit mit dem akkreditierten Gutachter EPEA Switzerland die Knauf AMF Heradesign Produkte nach Cradle to Cradle Certified GOLD zertifiziert. Das Zertifikat gilt für die Holzwolle-Akustikplatten, die das österreichische Unternehmen unter der Marke Heradesign anbietet. Bei dem dafür notwendigen Prozess hat Quality Austria mit EPEA Switzerland zusammengearbeitet, akkreditierter Gutachter für Cradle to Cradle Certified- und Material Health Certificate-Zertifizierung aus Bäch SZ.

Das Ergebnis sind Holzwolleplatten, welche nicht nur für die Verbesserung der Raumakustik, sondern auch für den Brandschutz und die Wärmedämmung genutzt werden können. Gleichzeitig sind die Platten baubiologisch unbedenklich. Denn das Kreislaufwirtschaftsprinzip "Cradle to Cradle" gewährleistet, dass alle für ein Produkt genutzten Materialien sicher für Mensch und Umwelt sind und wieder dem biologischen oder technischen Kreislauf zugeführt werden können.

„Cradle to Cradle-Design definiert und entwickelt kreislauffähige Produkte“, so Albin Kälin, CEO von EPEA Switzerland. Damit immer mehr Produkte nach diesem innovativen Ansatz designt werden, haben Quality Austria und EPEA Switzerland eine Zusammenarbeit 2019 beschlossen, welche Aspekte wie das Training und die Auditierung umfasst. „Als Differenzierung zum konventionellen Recycling bleibt die Qualität der Rohstoffe über mehrere Produktlebenszyklen erhalten und es werden ausschliesslich als sicher bewertete Chemikalien eingesetzt“, wurde Kälin in der Mitteilung zur Zusammenarbeit zitiert.

Für Quality Austria war insbesondere das Know-how von EPEA Switzerland bei der Zertifizierung ein Grund für die Zusammenarbeit: „EPEA Switzerland hat hier schon über 20 Jahre praktische Erfahrung“, so Axel Dick, Business Development Umwelt, Energie, CSR bei Quality Austria.

Ansprechpersonen

Portraitfoto Albin KälinAlbin Kälin

CEO

EPEA Switzerland GmbH

E-Mail

 

Axel Dick

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria
E-Mail

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22