28. Okt 2015

ISO 45001 – Aktueller Stand

Diese Information ist der aktuelle Stand der Erstellung der ISO 45001

Die ISO 45001 wird im Oktober/November 2015 zur DIS, dies ist das Ergebnis des ISO-Arbeitsmeetings Ende September.

Die ISO 45001 wird zwischen Oktober 2016 und April 2017 veröffentlicht werden. Das Datum der Veröffentlichung hängt von der internationalen Konsensfindung ab.

Abbildung 1: Zeitplanung ISO 45001

Zusammenfassung der zu erwartenden Änderung mit Stand 02.10.2015:

  • Die neue Norm wird ISO 45001- OHS heißen (Occupational Health and Safety Management Systems Requirements)
  • Ein wesentliches Ziel des Standards ist es, dass er auch in kleineren Organisationen anwendbar ist.
  • Der Annex SL ist vollständig eingearbeitet worden.
  • Es wird eine starke Annäherung an die ISO 14001:2015 geben. Die ISO 45001 ist jedoch keine Kopie der ISO 14001:2015.
  • Es gibt als Anleitung zur Anwendung der ISO 45001 einen umfangreichen Anhang A (13 Seiten).
  • Stärkere Betonung des Aspektes Gesundheit in der Politik, in den Zielen, in der Umsetzung im System, usw.
  • Starke Betonung der systematischen Ursachenanalysen bei Unfällen, Beinaheunfällen und unsicheren Handlungen, mit Einbindung von Beteiligten/Mitarbeitern
  • Verstärkung des KVP mit Rechtsaspekten und Ursachenanalyse
  • Verstärkung der systematischen Betrachtung der Rechtsaspekte (legal requirements and other requirements) im gesamten Managementsystem, beginnend bei der Strategie, Planung, Ziele, usw.
  • Es wird keine vorgeschriebenen Unfall- oder Sicherheitskennzahlen geben, es wird „nur“ die Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung geben und eine Einbindung der Mitarbeiter in die Zielerreichung.
  • Verstärkte Einbindung von nicht-leitenden Mitarbeitern in den gesamten OHS Prozess.
  • Stärkere Betonung, dass „outgesourcte“ Prozesse im Sinn von Arbeitssicherheit von der Organisation beeinflusst werden sollen.
  • Kontraktoren müssen im Sinn der Arbeitssicherheit beeinflusst und gesteuert werden.
  • Es muss eine Koordination geben wenn mehrere Arbeiter unterschiedlicher Firmen an einer Arbeitsstelle arbeiten (z.B. Im österreichischen Recht im § 8 ArbeitnehmerInnenschutzgesetz - AschG und für Bau zusätzlich im Bauarbeitenkoordinationsgesetz - BauKG ).
  • Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr inklusive Erste Hilfe ist gegenüber OHSAS 18001 verstärkt worden, verbindliche Übungen sind als Vorgabe definiert. Die Erkenntnisse aus den Übungen sind ein Teil des KVP.
  • OHS Leistung ist stark betont im Zusammenhang mit der Erreichung der Organisationsziele und der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben.
  • Ausarbeitung von ISO17021 Teil x .
    (competence requirements for auditing and certification of OSH MS)
  • Das Managementsystem Modell nach ISO 45001:

 

Abbildung 2: Managementmodell nach ISO 45001, DIS Entwurf 2015

 

Ausbildungen zum Wissensaufbau

Die Quality Austria bietet folgende Ausbildungen an, welche den Arbeitnehmerschutz  bzw. die Arbeitnehmersicherheit fördern:

Lehrgangsreihe Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement SM

Lehrgang SGU-Schulung für operative Führungskräfte SCC

Autor und Ansprechpartner

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Risiko, Security, Compliance und Transport

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
31. Aug 2022

Innovation und Problem­lösung leicht gemacht – mit passenden Methoden & Kompetenzen

Gastkommentar

Mehr erfahren
30. Aug 2022

Die neue Version der GRI Standards

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22