26. Jul 2019

Sein Pioniergeist bleibt unvergessen.

Nachruf: TR Ing. Viktor Seitschek

TR Ing. Viktor Seitschek ist am 16. Juli 2019 unerwartet im 76. Lebensjahr in seinem Sommerurlaub in Kroatien verstorben.

Bild: TR Ing. Viktor Seitschek

Als „Mitbegründer des Qualitätsmanagements in Österreich“ wird Viktor Seitschek als Pionier auf seinem Gebiet unvergessen bleiben. Er war Mitbegründer der Quality Austria und bekannt für seinen bis zuletzt unermüdlichen Einsatz in Sachen Qualität. Wir nehmen nicht nur Abschied von einer eindrucksvollen Persönlichkeit, einem loyalen Wegbegleiter, sondern auch von einem bewundernswerten Kollegen und Freund. Sein Wissen, seine Kompetenz und sein Engagement haben maßgeblich zum Erfolg unserer Organisationen beigetragen, und wir blicken auf viele unvergessliche Meilensteine zurück. Mit seiner freundlichen und humorvollen Art hinterlässt er eine wahrhaft große Lücke. Wir werden Viktor als ganz besonderen Menschen in Erinnerung behalten.

Bereits 1970 wurde er Vorstandsmitglied der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft zur Qualitätssicherung (SAQ) und 1978 wurde er Mitglied der American Society for Quality (ASQ). Mit seiner beruflichen Rückkehr nach Österreich zur Firma Engel Maschinenbau GmbH wurde er auch in Österreich der Wegbereiter für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement.

Hier einige seiner vielen Tätigkeiten im Bereich Qualität:

17.05.1979: Mitbegründer der ÖVQ (Österreichische Vereinigung für Qualitätssicherung)

1979 - 1992: Vizepräsident der ÖVQ

seit 1979: Österreichischer Delegierter in der EOQ (European Organization for Quality) und Member of Board of Directors

Juli 1989: Mitbegründer der ÖQS (Österreichische Vereinigung zur Zertifizierungs von Qualitäts- und Managementsystemen)

1989 - 2005: Präsident der ÖQS

seit 1989: Mitglied der International Academy for Quality (IAQ)

1990 - 1992: Finanzreferent der EOQ

seit 1992: Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der ÖVQ

1992 - 2008: Vizepräsident der EOQ

1994 - 1996: Vizepräsident der IAQ

1995: Akkreditierung der ÖQS als erste Zertifizierungsstelle nach EN 45013

seit 2000: Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der ÖQA „Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität"

2001 - 2011: Geschäftsführer der ÖVQ GmbH

2004: Mitbegründer der Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH

2004 - 2006: Geschäftsführer der Quality Austria

2006 - 2008: Vorstandsmitglied der ÖQS

seit 2007: Geschäftsführer der ÖQA Zertifizierungs-GmbH

seit 2007: Ehrenmitglied der Russischen Akademie für Qualitätswissenschaften

2008 - 2011: Präsident der EOQ

seit 2011: Pastpräsident der EOQ

          

Download

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

06. Dez 2021

Christoph Mondl und Werner Paar über­nehmen Geschäfts­führung der Quality Austria

Neues Führungsduo

Mehr erfahren
26. Nov 2021

Klimaschutzziele als Game Changer für jedes Unternehmen

7. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Mehr erfahren
24. Nov 2021

Feierliche Verleihung des Gütesiegels für Soziale Unternehmen

Ausgezeichnete Unternehmen 2021

Mehr erfahren
22. Nov 2021

Ziele erreichen – Executive MBA

Der MBA für Ihren Erfolg

Mehr erfahren
15. Nov 2021

Umfrage zur kontinuierlichen Verbesserung der ISO 14001 und ISO 14004

Machen Sie mit!

Mehr erfahren
12. Nov 2021

Vorausschauendes Qualitätsmanagement 4.0

Qualität aus Sicht einer Qualitäts- und Innovations-Expertin

Mehr erfahren
11. Nov 2021

Expert*innen fordern ganzheit­lichere Sicht auf die Patient*innen

15. qualityaustria Gesundheitsforum

Mehr erfahren
11. Nov 2021

Was ist Qualität?

Meinungen unserer Expert*innen zum Weltqualitätstag

Mehr erfahren
10. Nov 2021

Die Qualität des Managens

Qualität aus Sicht eines Sicherheits-Experten

Mehr erfahren
09. Nov 2021

Qualität umfassend(er) verstehen

Qualität aus Sicht eines Umwelt-Experten

Mehr erfahren
08. Nov 2021

Wechselspiel Qualitätskultur

Warum Sie sich jetzt mit Ihrer Kultur beschäftigen sollten

Mehr erfahren
20. Sep 2022

Event: CIS Compliance Summit 2022

Der CIS Summit findet am 20. September 2022 in Wien statt.

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22