27. Mrz 2015

Neue Entwicklung im Kontext Energieeffizienz­gesetz: Bestätigungsvermerk

ISO 14001, EMAS und ISO 50001 zertifizierte große Unternehmen können zum Audit den Bestätigungsvermerk beauftragen.

Aufgrund einer Einigung zwischen dem Wirtschafts- und dem Lebensministerium als EMAS Zulassungsstelle, können zukünftig EMAS Umweltgutachter auf Kundenwunsch den sogenannten Bestätigungsvermerk ausstellen.

Konkret heißt es: „… Es ist nicht notwendig, losgelöst von der Umweltprüfung/betriebsprüfung einen eigenen Energieauditprozess durchzuführen und einen eigenen Bericht zum Energieaudit zu erstellen. Es ist ausreichend wenn dokumentiert wird, welche Teile der Umweltbetriebsprüfung dem Energieaudit entsprechen und wo diese zu finden sind. (Diesbezüglich wird die Erstellung eines „Kurzberichtes“ empfohlen.) Soweit diesbezüglich den gesetzlichen Bestimmungen (§ 17, § 18 sowie Anhang III) nicht entsprochen wird, sind die fehlenden Teile zu ergänzen.
Wenn ein zugelassener EMAS Umweltgutachter einen Bestätigungsvermerk (laut Beilage) erteilt, dass die Anforderungen des EEffG erfüllt sind, dann ist dies gemeinsam mit der Erklärung des Umweltgutachters gemäß Anhang VII EMAS-VO sowie der EMAS Teilnahmeurkunde als Nachweis gegenüber der Monitoringstelle ausreichend.“

 

Schlussfolgerung und Entscheidungen

  • Auf Anfrage der Quality Austria hat das BMWFW entschieden, dass dies nun auch analog für ISO 14001 und ISO 50001 gilt.
  • Quality Austria wird in Zukunft die Dienstleistung Bestätigungsvermerk anbieten.
  • Der Bestätigungsvermerk stellt eine zusätzliche gutachterliche Dienstleistung dar. Sie ist damit zusätzlich vom Kunden zu beauftragen. Hintergrund: Gemäß IAF-Vorgaben wird im Rahmen von akkreditierten Managementsystemaudits wie ISO 14001 oder ISO 50001 hinterfragt, ob es ein funktionierendes Verfahren zum Rechtsmanagement gibt. Es wird keine Rechtskonformität bescheinigt. Möchte das betroffene Unternehmen den Bestätigungsvermerk, ist dieser als zusätzliche Dienstleistung zu beauftragen.
  • Der Bestätigungsvermerk bezieht sich auf die §17 EEffG (Qualifikation interner Energieauditoren) und auf § 18 EEffG (Energieaudits; Gebäude, Prozesse, Mobilität).
  • Es gibt ein eigenes Antragsformular Machbarkeit Internes Energieaudit, sowie 2 Bestätigungsvermerks-Varianten (EMAS und für ISO 14001/ISO 50001). Der qualityaustria Umwelt- oder Energieauditor hinterfragt systematisch und auf Basis von Stichproben die Umsetzung der Anforderungen aus §17 und §18 EEffG.

 

Möglicher Kundennutzen

  • Deltas können frühzeitig/rechtzeitig erkannt und entsprechende Korrekturmaßnahmen noch vor dem 30.11.2015 umgesetzt werden.
  • Interner umfassender Auditbericht muss der Monitoringstelle nicht übermittelt werden, es genügt eine Zusammenfassung in Form einer Gegenüberstellung Anhang III – Referenzierung im Managementsystem). Damit bleiben betriebsspezifische Energiedaten beim Unternehmen.
  • Wahrscheinlichkeit, von der Monitoringstelle kontrolliert zu werden, sinkt (Aussage BMWFW), weil ein CB sich das bereits angeschaut hat; es gibt aber keine Garantie, nicht kontrolliert zu werden.

Ansprechpartner

Team

Herr DI Axel Dick, MSc

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Verbesserter Schutz von Menschenrechten und Umweltstandards

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
31. Aug 2022

Innovation und Problem­lösung leicht gemacht – mit passenden Methoden & Kompetenzen

Gastkommentar

Mehr erfahren
30. Aug 2022

Die neue Version der GRI Standards

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Aug 2022

Quality Austria ist kununu Top Company 2022

Danke an unsere Mitarbeitenden!

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22