02. Sep 2020

Aktuelle Entwicklungen aus der Lebensmittelindustrie

Personalhygiene – Herausforderung in Zeiten der Pandemie

Ein mikroskopisch kleines Virus, nicht mehr als ca. 0,16 µm groß, hat unseren Alltag drastisch verändert und stellt uns alle vor große Herausforderungen: gesundheitlich, gesellschaftspolitisch und wirtschaftlich. Gerade in Zeiten der Krise zeigt sich einmal mehr, wie wichtig die Einhaltung von Personal- und Betriebshygienebestimmungen ist, um die Gesundheit und Versorgung der Bevölkerung mit sicheren Lebensmitteln zu gewährleisten.

Dabei nehmen Lebensmittelunternehmer eine zentrale Bedeutung ein. Lebensmittelunternehmen zählen zur sogenannten kritischen Infrastruktur, d.h. sie haben einen immanenten Versorgungsauftrag. Einerseits muss die möglichst störungsfreie Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit allen Arten von Lebensmitteln sichergestellt werden, um die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise so gering wie möglich zu halten, andererseits haben Lebensmittelunternehmer gemäß § 21 Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz LMSVG durch Eigenkontrollen zu überprüfen und sicherzustellen, dass die lebensmittelrechtlichen Vorschriften eingehalten werden.

In einem anlassbezogenen unter Geschäftszahl 2020-0.212.979 veröffentlichten Schreiben verweist das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BWSGPK) darauf, dass insbesondere die Anforderungen der Hygieneverordnung VO (EG) Nr. 852/2004 und der Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 über mikrobiologische Kriterien einzuhalten sind. Das Bundesministerium betont dabei die Wichtigkeit der Anforderungen an Lebensmittelhygiene und Lebensmittelsicherheit und stellt klar, dass es unerlässlich ist, nicht nur hoch qualitative, sondern auch mikrobiologisch sichere Lebensmittel zu produzieren und in Verkehr zu bringen.

Vor allem im Umgang mit Lebensmitteln und Oberflächen sind die allgemeinen Hygieneregeln, insbesondere das regelmäßige Händewaschen und das Einhalten der festgeschriebenen Anweisungen zur persönlichen Hygiene unerlässlich. Lebensmittelunternehmer müssen nicht nur entsprechende Vorgaben definieren, sondern ihre Mitarbeiter umfassend schulen, um Bewusstsein für die Notwendigkeit der bedingungslosen Einhaltung dieser Vorgaben zu schaffen.

Ein wirksames Hygienemanagement gewährleistet nicht nur die Sicherheit der hergestellten Produkte, sondern auch den Erfolg eines Unternehmens. Motivierte Mitarbeiter sind Mitarbeiter, die den Sinn ihrer Arbeit verstehen und sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Um Bewusstsein zu schaffen und aufrechtzuerhalten, sind Fachkenntnisse allein zu wenig. Verantwortungsbewusste Mitarbeiter, die das erworbene Wissen vermitteln und weitergeben können, sind gefragt.

Neues Seminar „Personalhygiene schulen und umsetzen“

Wir unterstützen Sie dabei, Mitarbeiter, die für das betriebliche Hygienemanagement verantwortlich sind und die die rechtlich vorgeschriebenen Personalhygieneschulungen durchführen müssen, mit den benötigten Kenntnissen und Werkzeugen auszustatten, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Es sollen nicht nur die Grundlagen betreffend Lebensmittelhygiene, HACCP und wesentliche Inhalte hinsichtlich des Infektionsschutzes, sondern auch Tipps und Tricks vermittelt werden, wie es gelingt, Schulungen effizient und sinnstiftend durchzuführen und Bewusstsein zu schaffen. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem neuen Seminar!

Die richtige Ausbildung macht den Unterschied! In unserem neuen Kursprogramm 2021 finden Sie einen bunten Mix an Seminaren, Lehrgängen und Refreshings im Bereich Lebensmittelsicherheit.

>> Jetzt informieren!

Autorin

Netzwerkpartner*in

Frau Mag. Elisabeth Voltmer

Netzwerkpartnerin, Produktexpertin Trainings Lebensmittelsicherheit

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

07. Okt 2022

ISO 14064 – Nutzen für Organisationen und Projekte

Basis für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsbilanz

Mehr erfahren
06. Okt 2022

Klimaneutralität bei Events – was bedeutet das?

Quality Austria als Teil der „turn to zero“ Marke der illwerke vkw AG

Mehr erfahren
05. Okt 2022

Was ist für eine*n Assessor*in drin?

Erfahrungsbericht von Mario Mauracher

Mehr erfahren
03. Okt 2022

5 Tipps für KMU zur Erhöhung der Energie­effizienz

Wann, wenn nicht jetzt?

Mehr erfahren
30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22