04. Mai 2015

„Return on Prevention“ Die Investition in Arbeitssicherheit lohnt sich

Im Jahr 2013 wurden 123.827 Versicherungsfälle (ohne Schüler- und Studentenunfälle) anerkannt, davon 108.353 Arbeitsunfälle im engeren Sinne (von denen 168 einen tödlichen Verlauf nahmen), 13.905 Wegunfälle (41 tödliche) und 1.569 Berufskrankheiten (115 tödliche).

Das bedeutet rein statistisch, dass

  • alle 2,2 Tage ein Mensch in Österreich durch einen Arbeitsunfall stirbt.
  • sich jede Stunde 12,3 Arbeitsunfälle in Österreich ereignen.

 

Laut AUVA werden in Österreich jährlich Gesamtaufwände für

  • Arbeitsunfälle in einer Höhe von ca. 1.500.000.000 Euro
  • arbeitsbedingte Krankheiten ca. 2.800.000.000 Euro verzeichnet.
    Nicht in diese Kosten inkludiert sind die Aufwände welche die Unternehmen für Personalersatzkosten, erhöhten Mitarbeiterstand und Image- bzw. Reputationsverlust haben.

 

Nicht quantifizierbar oder messbar sind der Schmerz, das Leid und die menschlichen Tragödien welche hinter den Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Krankheiten stecken.
Durch die Einführung von betrieblicher Gesundheitsförderung und gezieltem Arbeitssicherheitstraining sowie bewusstseinsbildenden Maßnahmen können krankheitsbedingte Fehlzeiten um durchschnittlich ein Viertel gesenkt werden.

 

Der neue „iga Report 28“  beweist, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis (Return on Prevention; ROP) überaus positiv ist: Mit jedem investierten Euro können im Ergebnis 2,70 Euro durch reduzierte Fehlzeiten eingespart werden. Für Investitionen in den Arbeitsschutz zeigt sich ein vergleichbar positives Kosten-Nutzen-Verhältnis. Im DGUV Report 1/2013 wird der „Return on Prevention RoP“ mit 2,2 Euro angegeben.

 

Prävention ist keine Angelegenheit welche mit einem „Hüftschuss“ schnell und einmalig erledigt werden kann. Um nachhaltige Verbesserungen zu erreichen, ist es erforderlich „Präventionsmaßnahmen“ wie andere Betriebs-Investitionen zu betrachten und mit der gleich Sorgfalt und Ausdauer zu planen, umzusetzen und deren Wirksamkeit sicher zu stellen. Da es in diesem Bereich auch eine große Anzahl rechtlicher Verpflichtungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gibt, wird eine systematische Prävention auch die Rechtssicherheit im Unternehmen gesteigert.

 

Durch den systematischen Einsatz eines Arbeitssicherheitsmanagementsystems (z.B. OHSAS 18001, AUVA-SGM, usw.) können Organisationen viel schneller und vor allem nachhaltiger zu dem gewünschten „Return on Prevention“ durch gezielte, systematische Präventionsmaßnahmen kommen, speziell dadurch dass diesen Standards allen die Grundsystematik des Plan/Do/Check/Act Kreises inne wohnt.

Trainingstipp: Lehrgang SGU-Schulung für operative Führungskräfte  Jetzt informieren!

Autor und Ansprechpartner

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Risiko, Security, Compliance und Transport

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

24. Jan 2023

Staatspreis Unternehmens­qualität 2023 zeichnet wieder exzellente Betriebe aus

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
23. Nov 2023

Event: 9. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Das Event findet am 23. November 2023 virtuell statt.

Mehr erfahren
16. Jan 2023

Frischen Sie Ihr Wissen auf

Verlängern Sie Ihr Personenzertifikat.

Mehr erfahren
25. Jan 2023

Event: QMD Kick-off Event

QMD-Informationsveranstaltung für IVD-Hersteller

Mehr erfahren
12. Jan 2023

Digitale Barriere­freiheit: Zeichen von Inklusion und Menschlich­keit

DESIGN FOR ALL

Mehr erfahren
10. Jan 2023

QMD Services erhält Zulassung als Benannte Stelle für In-vitro-Diagnostika

Meilenstein für die österreichische Medizinproduktebranche

Mehr erfahren
10. Jan 2023

Warum ESG für Organisationen immer wichtiger wird

Mehr Nachhaltigkeit für die Wirtschaft

Mehr erfahren
03. Jan 2023

EN ISO 15189 – Ihre Fragen, unsere Antworten

Was Sie jetzt über den Standard wissen sollten

Mehr erfahren
19. Dez 2022

Quality Austria mit Top Company Siegel 2023 ausgezeichnet

kununu kürt erneut die besten Arbeitgeber*innen

Mehr erfahren
06. Sep 2023

Event: 17. qualityaustria Gesundheitsforum

Das Event findet am 6. September 2023 in Wien statt.

Mehr erfahren
10. Okt 2023

Event: 14. qualityaustria Lebensmittelforum

Das Event findet am 10. - 11. Oktober 2023 in Wien statt.

Mehr erfahren
12. Dez 2022

Österreichische Kreislauf­wirtschafts­strategie verabschiedet!

Klare und herausfordernde Ziele bis 2030

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22