23. Okt 2014

Vorreiter der Qualität – ÖVQ-Benchmark-Meeting in der Siemens City

Gestern trafen sich rund 50 Qualitätsexperten aus verschiedenen Unternehmen  beim ÖVQ-Benchmark-Meeting (Österreichische Vereinigung für Qualitätsmanagement) in der Siemens City. Unter anderen informierten und tauschten sich dort Vertreter der Firma Plansee (Hersteller von Hochleistungswerkstoffen), der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), des deutschen Stahlproduzenten Max Eicher Gmbh und Sony DADC Austria AG über aktuelle Entwicklungen im Qualitätsmanagement aus.

Kurt Hofstädter (Leitung Digital Factory) eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema „Industrie 4.0 – eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit“. Die Kernbotschaft: Die zukünftige Produktion fußt auf dezentralen, sich selbst organisierenden Abläufen. Mit RFID-Chips ausgestattete Produkte, Transportmittel oder Werkzeuge werden zu "Cyber Physischen Systemen" (CPS), die miteinander kommunizieren, sich gegenseitig steuern und dabei die Abläufe in einer Fabrik laufend optimieren. Daraus resultieren kürzere Innovationszyklen, flexiblere Massenfertigung und die optimale Ausschöpfung von Ressourcen.

Danach stellte Markus Stelzhammer (Qualitätsmanager, Lead Country AT) gemeinsam mit Christian Brunner (PM@Siemens Koordinator,  Lead Country AT) die konkreten Vorgaben und die angewandte Praxis “Quality Excellence in Project Business” dar. Siemens hat eine lang zurückreichende Tradition im Qualitäts- und Projektmanagement. Bereits 1867 wurde ein Projekt unter der Leitung von Werner von Siemens zur Realisierung der Indo-Europäische Telegraphenlinie gestartet. Fast 150 Jahre später hat Siemens seine Erfahrungen und das praxisorientierte Wissen in der PM@Siemens Richtlinie dokumentiert und als konzernweite Vorgabe und Best Practice etabliert. Im Vortrag wurden einige der wichtigsten Aspekte in Bezug auf Qualitätsmanagement anhand konkreter Beispiele vorgestellt. Neben der Qualifikations- und den Entwicklungsmöglichkeiten des Projektmanagers, wurde u.a. die Rolle des Qualitätsmanagers im Projekt, operatives Risikomanagement, Quality Gates und Methoden rund um das Lernen in Projekten vorgestellt. Einige der vorgestellten Themen stießen bei den Teilnehmern aufgrund des hohen Reifegrades und Praxistauglichkeit auf sehr reges Interesse.

Im Anschluss an die Vorträge nutzten einige Teilnehmer die Möglichkeit innovative Energie-Lösungen von Gebäuden im Zuge einer Führung durch die Siemens City näher kennenzulernen. Ein weiterer Teilnehmerkreis diskutierte in einem moderierten Workshop über die eigenen Erfahrungen und  Entwicklungsfelder im Bereich Qualitätsmanagement im Projektgeschäft. Potenziale wurden in der Schaffung einer gemeinsamen Qualitätskultur, die vor allem bei einer verteilten, internationalen Projektabwicklung eine Herausforderung darstellt, erkannt.

Viktor Seitschek (geschäftsführendes Vorstandsmitglied der ÖVQ) fasste zusammen: Die Veranstaltung war sehr interessant und informativ. Die Vorträge zu „Industry 4.0“ und „Exzellentes Qualitätsmanagement im Projektgeschäft“ haben beeindruckend gezeigt wohin sich die Industry in den nächsten Jahren entwickeln wird und welchen wertvollen Beitrag das weit entwickelte Qualitätsmanagement bereits heute in der Realisierung von Projekten bei Siemens darstellt.

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Verbesserter Schutz von Menschenrechten und Umweltstandards

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
31. Aug 2022

Innovation und Problem­lösung leicht gemacht – mit passenden Methoden & Kompetenzen

Gastkommentar

Mehr erfahren
30. Aug 2022

Die neue Version der GRI Standards

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Aug 2022

Quality Austria ist kununu Top Company 2022

Danke an unsere Mitarbeitenden!

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22