07. Feb 2019

Wieso CSR für Unternehmen bedeutsam ist?

Die uns umgebende Veränderungsdynamik in Gesellschaft und Wirtschaft, anspruchsvollere Kunden, neue Technologien und veränderte Geschäftsmodelle eröffnen sowohl neue Risiken als auch Chancen. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum sich Unternehmen entscheiden, ihr CSR-Engagement aufzubauen bzw. zu vertiefen.

In der heutigen Zeit verlangen Konsumenten, Geschäftspartner sowie Investoren immer öfter nach Transparenz, auch zu nicht-finanziellen Informationen. Unternehmen sollten sich über die Auswirkungen ihrer eigenen Aktivitäten auf die Umwelt und die Gesellschaft bewusst sein und auch darüber berichten. So behalten die Unternehmen ihre gesellschaftliche Handlungsvollmacht (en: licence to operate) und können unter Umständen ihre Marktposition ausbauen bzw. halten.

Auch der Gesetzgeber setzt Impulse, damit sich Unternehmen vermehrt mit CSR auseinandersetzen. Weltweit gibt es Gesetze, die Unternehmen verpflichten, Leistungen zu gewissen nachhaltigen Bereichen vorzuweisen und somit auch mehr Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu übernehmen. Auch auf europäischer bzw. internationaler Ebene sind Bemühungen festzustellen. So wurden die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und die Agenda 2030 von den Mitgliederstaaten der Vereinten Nationen Ende 2015 unterschrieben. Alle Länder, Gemeinden, Unternehmen und Organisationen in privater und in öffentlicher Hand sollen zur Umsetzung der Agenda 2030 beitragen. Immer mehr Unternehmen arbeiten daher nun an der Ermittlung ihrer Beitragsmöglichkeiten zur Zielerreichung.

Aus den Megatrends wie Klimawandel, Urbanisierung, demographischer Wandel, Mobilität, neues Lernen, Digitalisierung etc. entstehen weitere Impulse, neue Risiken und Chancen werden eröffnet. Um zukunftsfähig zu bleiben, wird es wichtig für Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle regelmäßig zu reflektieren und nach den Bedürfnissen der Gesellschaft zu adaptieren.

 

Wie können wir Sie unterstützen?

Die Verankerung der Nachhaltigkeitsarbeit in die Geschäftsstrategie und die Prozesse eines Unternehmens, der Fokus auf das Wesentliche und die Kommunikation mit den Stakeholdern sind die Voraussetzungen dafür, dass Nachhaltigkeit und Rentabilität Hand in Hand gehen.

Die überarbeitete Lehrgangsreihe „Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement“ vermittelt, wie strukturierte Nachhaltigkeitsarbeit in der Praxis umgesetzt werden kann. Die Arbeit nach anerkannten Managementstandards und -methoden soll einerseits dabei helfen, Anforderungen aufzuzeigen und anderseits Trends und Herausforderungen, die aus heutigen Sicht relevant sein könnten, zu visualisieren. Außerdem deckt der Lehrgang ab, wie ökologische und soziale Verantwortung durch GRI-Standards und alternative Berichtstandards gemessen und kommuniziert werden kann.

Dabei setzen wir in unserer Lehrgangsreihe folgende Schwerpunkte:

  • Grundlagen von CSR sowie ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit
  • Relevante Gesetze, Normen und Standards
  • Bedeutung und mögliche Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) und Agenda 2030
  • Entwicklung einer Vision, Mission, Strategie und von Zielen für die Nachhaltigkeitsarbeit
  • Relevante Methoden (Stakeholder Mapping, Wesentlichkeitsmatrix, Risiko- und Auswirkungsanalyse, Situations- und Branchenanalyse, etc.)
  • Soziale, ökologische und wirtschaftliche Verantwortung identifizieren, umsetzen, kontrollieren und berichten
  • Anforderungen und Alternativen bei der Berichterstellung
  • Erfolgsfaktoren der internen und externen Kommunikation

Trainingstipps

Wir unterstützen Sie gerne!

 

  • ÜBERARBEITET: Lehrgang Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement
    CSR 1: 20. – 22. Mai 2019, Linz
    CSR 2: 09. – 10. September 2019, Linz

>> Zum Lehrgang

 

  • NEU: Seminar: Nachhaltigkeitsberichte nach GRI
    Profitieren Sie beim ersten Termin (19. September 2019 in Linz) von unserem Pionierbonus!

>> Zum Seminar

 

  • WEBINAR: 5 praktische Tipps zu strukturierter Nachhaltigkeitsarbeit
    27. März 2019, 10:00 Uhr oder
    10. April 2019, 17:00 Uhr

>> Zum Webinar

 

  • ÜBERARBEITET: Refreshing für Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanager
    17. Juni 2019, Wien

>> Zum Refreshing

 

  • INHOUSE: Alle öffentlichen Trainings können auch als Inhouse-Variante gebucht werden. Darüberhinaus bieten wir Ihnen folgende Inhousetrainings an:

Workshop CSR und Managementsysteme
Workshop Gütesiegel für Soziale Unternehmen
CSR praxisorientiert und nachhaltig anwenden

Ansprechpartner Gesellschaftliche Verantwortung (CSR)

Team

Herr DI Axel Dick, MSc

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

20. Aug 2019

Welche Chancen bietet der Nationale Qualifikationsrahmen (NQR) in Österreich?

Ingenieur und Meister bald auf Bachelor-Niveau

Mehr erfahren
03. Jun 2020

Event: qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität 2020

08. Aug 2019

Die Zukunft beginnt jetzt!

Startschuss für die Digitalisierung in der Medizin.

Mehr erfahren
26. Jul 2019

Nachruf: TR Ing. Viktor Seitschek

Sein Pioniergeist bleibt unvergessen.

Mehr erfahren
24. Jul 2019

IFS Update 2020/2021

Welche Änderungen kommen auf Sie zu?

Mehr erfahren
23. Jul 2019

Die neue Version 5 des FSSC ist da

Was sind die wichtigsten Neuerungen?

Mehr erfahren
16. Jul 2019

Quality Austria wird NQR-Servicestelle

Der Start soll noch im Oktober 2019 erfolgen.

Mehr erfahren
13. Jul 2019

FutureLAB „Qualität in der Circular Economy“

Pioniere aus der Praxis, Wissenschaftler und Studierende im Dialog.

Mehr erfahren
12. Jul 2019

ISO 9001:2015-Zertifizierung: Qualitätsfokus bei MOOCI

MOOCI als eines der wenigen Start-Ups erfolgreich zertifiziert.

Mehr erfahren
27. Jun 2019

QMD Services hat Bewerbung als „Benannte Stelle für Medizinprodukte“ eingereicht

Im Juni 2019 wurde ein Antrag auf Konformitätsbewertungstätigkeiten gestellt.

Mehr erfahren
27. Jun 2019

Kritische Unternehmensprozesse identifizieren und Betriebsausfälle verhindern

Business Continuity Management (BCM)

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22