Umwelt und Energie

Lehrgangsreihe Energiemanagement UMEM

Energiemanagement

Energiemanagementsysteme (EnMS), basierend auf der ISO 50001, gewinnen immer mehr an Bedeutung, einerseits durch steigende Energiepreise, andererseits forciert vor allem durch neue politische Rahmenbedingungen. Ein Energiemanagementsystem ist ein bewährtes Instrument zur Verbesserung der Energieeffizienz und damit auch zur Senkung der CO2-Emissionen. Es umfasst alle Maßnahmen sowie organisatorische und technische Abläufe, die geplant und durchgeführt werden, um erforderliche Leistungen mit einem optimalen Energieeinsatz zu erbringen. Die Einführung eines strukturierten Energiemanagementsystems mit Energieplanungsprozess, Messtechnik, Verantwortlichkeiten und entsprechender Ablauforganisation ist geeignet, zu einer wesentlichen Verbesserung der Energieeffizienz und einer damit verbundenen Kostensenkung zu führen

Berufsbild

Berufsbild Energiebeauftragter

Die Absolventen haben die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten (Anforderungen der ISO 50001 Energiemanagementsysteme) erworben, um ihre Aufgabe als Energiebeauftragte gegenüber Betriebsinhabern, Mitarbeitern und Behörden wahrzunehmen. Sie erstellen Energiebilanzen, erkennen Energieeinsparpotenziale, planen und setzen Maßnahmen um und schreiben den Energieplanungsprozess fort.

Struktur der Lehrgangsreihe

Diese Lehrgangsreihe buchen
Lehrgang
Diese Lehrgangsgruppe buchen

Bis zu

-50%

sparen!

Jetzt sparen!

Das qualityaustria Bonussystem umfasst die Dienstleistungen der System- und Produktzertifizierung sowie Training und Personenzertifizierung und wird jährlich aktualisiert.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr DI Axel Dick, MSc

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR

Netzwerkpartner

Herr Ing. Wolfgang Hackenauer, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte Umwelt und Energie

Netzwerkpartner

Herr DI Peter Sattler, MAS

Netzwerkpartner, Produktexperte FSC CoC, PEFC CoC und ISO 38200

+43 732 34 23 22