20. Apr 2020

Qualität 2030

Auch in der Krise die Zukunft gestalten

Wohin wird die Reise gehen?
Haben Sie sich auch schon gefragt, wie die Zukunft von Qualität ausschauen wird? Was glauben Sie erwartet uns in den kommenden 10 Jahren und danach? Mit welchen Herausforderungen sollten wir rechnen und wie können wir diesen begegnen?

 

Unsere brandaktuellen Studienergebnisse zeigen: So wie sich die Welt für Organisationen ändert, so ändert sie sich auch für Managementsysteme. Trends haben einen direkten Einfluss auf Qualität, auf die Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden sowie auf die Interaktion von Prozessen.

Mehr als eineinhalb Jahre lang haben Wissenschaftler des Stiftungsinstituts für Integrierte Qualitätsgestaltung der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz unter der akademischen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Erik G. Hansen an der Studie „Qualität 2030“ gearbeitet. Und jetzt fragen wir SIE!

Werden Sie Teil unserer 10-Jahresperspektive!

Trotz – oder gerade wegen – der herausfordernden Zeiten, die uns durch die Corona-Krise beschert wird, müssen wir an die Zukunft denken und dürfen die Gestaltungsarbeit nicht ruhen lassen. „Trends haben immer eine gewisse Vorlaufzeit. Wenn sich ein neuer Trend abzeichnet und man ist nicht dafür gerüstet, braucht man Zeit, um seine Kompetenzen aufzubauen“, zeigt Projektleiterin Melanie Wiener auf. Deswegen haben wir uns in der Quality Austria entschieden, die Ergebnisse in kurzen Whitepapers für Sie weiterzuentwickeln und Ihnen laufend über das Jahr zur Verfügung zu stellen.

Das erste Whitepaper wird in der Mai-Ausgabe der qualityaustria TIMES erscheinen und sich anlassbezogen mit dem Trend „Agilität“ als Qualitätsmerkmal befassen. Sie sind noch nicht für die qualityaustria TIMES angemeldet? Das können Sie hier nachholen: >> Zur Anmeldung

Im Zuge der von der Quality Austria in Auftrag gegebenen Studie, wurden Trendreports analysiert, Zukunftsforscher befragt und mit namhaften Unternehmen – darunter beispielsweise AVL LIST, BWT, Erdal, Infineon, Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz, Grüne Erde, Keba, Kreisel Systems, Lenzing, TGW Mechanics – Workshop-Serien durchgeführt. Das Ergebnis ist eine Trendlandkarte, die als zentrales Thema beim qualityaustria Forum im März präsentiert werden sollte. Detaillierte Informationen zur Studie finden Sie im Artikel "Qualität 2030 – was steckt dahinter?".

Qualität 2030 soll nicht nur auf den Ergebnissen dieses Initial-Projektes beruhen. Qualität ist für uns und für alle qualityaustria Kunden ein entscheidendes Thema. Uns ist es ein Anliegen eine umfassende Perspektive darauf zu gewinnen.

Deshalb: Machen Sie bei unserer Umfrage mit und teilen Sie mit uns Ihre Perspektive zu den identifizierten Trends. Die Umfrageteilnehmer erhalten die zentralen Ergebnisse der Umfrage zur Verfügung gestellt. Im Herbst möchten wir dazu auch Fokusgruppen-Workshops anbieten. Auch dazu laden wir Sie gerne schon jetzt ein! In der Umfrage können Sie sich dafür schon anmelden

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt!
Wir freuen uns auf Ihren Input!

Vielen Dank für Ihre Teilnahme und viel Spaß beim Reflektieren!

Die Umfrage hat bereits geschlossen!

Autorin

Team

Frau Mag. Dr. Anni Koubek

Prokuristin Innovation, Business Development Zertifizierung Qualität

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

01. Dez 2022

Prozess­management systematisch angehen

Ohne Prozesse = Stillstand

Mehr erfahren
28. Nov 2022

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

Mehr erfahren
25. Nov 2022

Einkaufen von Medizinprodukten im Gesundheitswesen: Teil 3

Anforderungen an Lieferant*innen in der Medizinproduktebranche: Von der ISO 9001 zur ISO 13485

Mehr erfahren
23. Nov 2022

6 Top-Argumente, wieso Sie sich für den Staats­preis Unternehmens­qualität 2023 bewerben sollten

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
16. Nov 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
14. Nov 2022

So können Betriebe ihre Energie­effizienz erhöhen und ihre Treib­hausgas-Bilanz ermitteln

Experte der Quality Austria klärt auf

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Qualität – die vergessene Disziplin?

Gedanken zum Weltqualitätstag

Mehr erfahren
10. Nov 2022

Leadership-Strategien gegen den Personal­mangel im Gesundheits­wesen

Nachbericht vom 16. qualityaustria Gesundheitsforum

Mehr erfahren
04. Nov 2022

Bugfixing. Audits mit Mehrwert anstelle von Wenigwert

Audits mit Mehrwert - Good Practices aus der Produktion bis zum Dienstleistungsbetrieb

Mehr erfahren
03. Nov 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 2

Achten Sie auf das CE-Kennzeichen

Mehr erfahren
02. Nov 2022

qualityaustria Herzens­projekt: 10.000 Euro gehen an die Wiener Frauen­häuser

FH Campus Wien wählte Spenden­empfänger aus

Mehr erfahren
31. Okt 2022

Digital Twin: Round­table und Best Practice Siemens

Artikelserie: Teil 3

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22