07. Dez 2020

Remote oder vor Ort?

IATF 16949 Audits in Zeiten der COVID-19-Pandemie

Um den aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden, hat die International Automotive Task Force (IATF) sogenannte „IATF-Measures-Coronavirus-Pandemic-COVID-19“ in ihrer mittlerweile 5. Revision herausgebracht. Diese Regeln erläutern den Ablauf von Audits und gelten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie.

Neben der Darstellung der unterschiedlichen Auditmöglichkeiten, entweder vor Ort oder remote, erläutern die „IATF-Measures“ auch die dazugehörigen Voraussetzungen, zeitlichen Vorgaben und relevante Fristen.

Wir als Quality Austria haben diese adaptierten Anforderungen bereits in unserem Managementsystem und unserem Auditprozess verankert, um Sie bestmöglich durch diese herausfordernden Zeiten zu bringen.

Was ist ein Remote-Audit?

Ein IATF 16949 Remote-Audit ist eine Fernbewertung, die vom Ablauf wie ein vor-Ort Audit durchgeführt wird. Es werden jedoch elektronische Hilfsmittel wie Videokonferenzen verwendet, um aus der Ferne Auditnachweise zu erhalten und diese zu bewerten, um festzustellen, inwieweit die Auditkriterien erfüllt sind.

Wann darf ein IATF 16949 Audit remote stattfinden?

Hierfür müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Ihr Unternehmen produziert aktuell Serien- oder Ersatzteile für Kundschaft der Automobilindustrie (auch wenn das Volumen der hergestellten Teile erheblich reduziert wird) UND
  • Das IATF 16949 3rd party Audit kann aus Gründen, die in direktem Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie stehen, nicht vor Ort durchgeführt werden.

Noch Fragen?

Sollten sich für Sie Fragen ergeben, stehen Ihnen unsere Lead Auditor*innen und Branchenverantwortliche gerne zur Verfügung. Auch unser Customer Service Center ist per Mail, Fax oder telefonisch unter +43 732 34 23 22 für Sie da.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen – ob im virtuellen Raum oder vor-Ort – und unterstützen Sie auch in Krisenzeiten bei der konzentrierten Ausrichtung auf langfristige Ziele!

Autor

Team

Herr Ing. Christoph Baumgartner, MSc, MBA

Business Development Automotive

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

12. Jan 2021

Revision PEFC CoC 2020 und ISO 38200

Neujahrs-News

Mehr erfahren
11. Jan 2021

Improvisation = die neue Perfektion?

LOGBUCH 2030

Mehr erfahren
23. Dez 2020

Qualität 2030 – Wohin geht die Reise?

Whitepaper-Reihe

Mehr erfahren
18. Dez 2020

Neues Jahr, neue Ziele

Der MBA für Ihren Erfolg

Mehr erfahren
15. Dez 2020

Geschäftsführer-Wechsel bei der CIS: Erich Scheiber übergibt an Klaus Veselko

Information der CIS und Quality Austria

Mehr erfahren
10. Nov 2021

Event: 15. qualityaustria Gesundheitsforum

02. Dez 2020

Die Top 5 Erkenntnisse aus 2020, die wir nun durch eine andere Brille sehen

Lessons Learned

Mehr erfahren
01. Dez 2020

3 zentrale Widersprüche im Qualitätsverständnis

Widersprüchliche Entwicklungen und Wertewandel

Mehr erfahren
30. Nov 2020

Notfall – Notfallreaktion – Notfallreaktions­fähigkeit → Menschenschutz

Theoretische und praktische Vorbereitung ist das A und O

Mehr erfahren
30. Nov 2020

Patientensicherheit – aus Fehlern lernen

Wohin geht die Reise?

Mehr erfahren
23. Nov 2020

Wissenswertes zur SCIP-Datenbank

Fragen, Potenziale & rechtliche Grundlagen

Mehr erfahren
20. Nov 2020

Krisenbewältigung in puncto Lebensmittel­sicherheit

Was tun, wenn es ernst wird?

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22