27. Jan 2022

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Kompetenzaufbau als Change Management

Kompetenzerwerb wird bei Quality Austria groß geschrieben. Aber was bedeutet das genau? Kompetenzaufbau heißt, dass wir unser Verhalten durch das gewonnene Wissen verändern, neue Fertigkeiten erlernen und Kenntnisse aneignen.

Lernen kann also auch als eine Art individuelles Change Management gesehen werden, da eine laufende Anpassung – sei es von Wissen, Zielen, Strategien oder Mentalitäten – passiert. Anbieter*innen von Aus- und Weiterbildungen sind damit gefordert, diesen individuellen Change strukturiert und systematisch zu gestalten, die geeigneten Rahmenbedingungen, Prozesse und didaktischen Tools einzusetzen. In der aktuellen Zeit war das für viele Trainingsanbieter*innen etwa der Wechsel hin zu einem virtuellen Angebot, um Lernen auch unter geänderten Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

Gleichermaßen ist Lernen ein nie abgeschlossener Prozess – im Qualitätsmanagement spricht man oft von einem Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Insbesondere in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung, ist Weiterbildung, sogenanntes Lebenslanges Lernen, wichtig, um am Ball zu bleiben. Sich selbst laufend neu „herauszufordern“ und sich auf neues Terrain zu begeben, kann aber genauso motivierend sein und positiv zur Selbstverwirklich beitragen.

Langfristiger Kompetenzaufbau intern wie extern wesentlich

Nicht nur bei unseren externen Audits stehen die Kompetenzen bzw. der Erwerb dieser und die Weiterentwicklung unserer Kund*innen im Fokus. Die qualityaustria Auditor*innen, Trainer*innen, Assessor*innen und Fachexpert*innen haben selbst stets ihre eigenen Kompetenzen im Fokus und entwickeln diese getreu dem Motto „Lebenslanges Lernen“ permanent weiter. Sie folgen dem stetigen Anspruch, bei unseren Kund*innen ein hohes Maß an Unternehmensqualität zu sichern und steigern.

  • Unsere qualityaustria Auditor*innen kommen aus der Praxis und sind Manager*innen, Expert*innen oder Berater*innen. Sie verfügen dadurch über ein breites Branchenknow-how und sind kompetent im Umgang mit Managementsystemen.
  • Gleichzeitig sind sie fit in der Handhabung der branchenrelevanten Standards und Normen und verstehen diverse Ursache-Wirkung-Zusammenhänge sowie deren mögliche Folgen.
  • Unsere qualityaustria Auditor*innen verfolgen eine wertorientierte Haltung und sind zudem kollegial in unsere Fachcommunity und organisatorisches Umfeld eingebettet, wodurch ihre Kompetenzen laufend unterstützt werden.

Auditor*in zu sein bedeutet, sich ständig weiterzubilden, um letztendlich das bestmögliche Auditergebnis zu erzielen und durch aktives Lernen selbst zum*zur Expert*in zu werden. Daher bieten wir bei Quality Austria – intern wie extern – viele Weiterbildungen zu aktuellen Trend- und Fokusthemen an.

Gratulation zur bestandenen Prüfung

In den letzten Jahren haben sich bereits mehrere qualityaustria Auditor*innen mithilfe von Upgrade-Trainings weiterentwickelt und so neue Qualifikationen erhalten. Im Rahmen des qualityaustria Fortbildungsschwerpunkts im Jänner 2022 für berufene Auditor*innen, haben sich 56 Auditor*innen entschlossen, das Fortbildungsprogramm (Upgrade-Training) nach dem 100 Euro-Modell zu nutzen, um sich Zusatzqualifikationen anzueignen.

Jede Fortbildung umfasst ein Training und eine entsprechende Kompetenzprüfung, um einen Antrag auf Erweiterung der bestehenden Auditor*innenberufung stellen zu können.

Wir danken allen Auditor*innen für die rege Teilnahme und gratulieren recht herzlich zu den bestandenen Kompetenzprüfungen!

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22