ZIELSETZUNGEN

Das Ziel der Personenauszeichnung „Qualitäts-Champion“ ist es, das Engagement und innovative Denken von Managern (z. B. Qualität, Umwelt, Sicherheit) in der Wirtschaft und im öffentlichen Bereich besonders herauszuheben und dies auch zu fördern. Außerdem soll somit das Streben nach neuen Verbesserungsmöglichkeiten verstärkt und dadurch die Qualitätsstandards österreichischer Unternehmen gehoben werden. Es können Projekte oder Themen eingereicht werden, die außerordentlich zur Qualitätsverbesserung oder -entwicklung im eigenen Unternehmen beigetragen haben.

EINREICHFORMULARE

Für die Teilnahme sind folgende vorgefertigte Formulare auszufüllen:

  • Lebenslauf
  • Bewerbung

Der Umfang der Einreichdokumente sollte insgesamt maximal acht Seiten ohne Deckblätter betragen. Einreichungen, die den Teilnahmebedingungen nicht entsprechen bzw. unvollständig sind, können bei der Bewertung leider nicht berücksichtigt werden.

EINREICHFRIST

Die vollständig ausgefüllten Formulare für die Auszeichnung „Qualitäts-Champion“ müssen bis spätestens 15. September 2019 bei der Quality Austria eingereicht werden.

BEWERTUNGSKRITERIEN und -ABLAUF

Der Lebenslauf sowie die Bewerbung werden laut den EOQ-Richtlinien bewertet, damit der Standard für den weiterführenden European Quality Leader Award gegeben ist. Es können in Summe 100 Punkte erreicht werden, die sich aus max. 40 Punkten für den Lebenslauf und aus max. 60 Punkten aus der Bewerbung ergeben. Es werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Lebenslauf
    • Berufserfahrung
    • Ausbildung
    • Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen
    • Publikationen
    • Herausragende Errungenschaften
  • Bewerbung
    • Berufliche Erfolge
    • Führungseigenschaften
    • Anerkennungen
    • „Die Erfolgsgeschichte“

Nach dieser Bewertung werden die besten fünf Bewerber benachrichtigt und zu einem Hearing im Rahmen einer Jurysitzung im November 2019 eingeladen. Die Bewertung des Hearings sowie die Ermittlung der drei Bestplatzierten erfolgen vor Ort. Im Anschluss an die Jurysitzung werden die drei Finalisten zum qualityaustria Forum im März 2020 eingeladen. Außerdem wird jeder Bewerber über sein Ergebnis informiert.

Der Gewinner wird von der Quality Austria für den European Quality Leader Award nominiert.

JURY

Ein Team von Juroren wird von der Quality Austria eingeladen, die Unterlagen zu bewerten und in einer Jurysitzung die auszuzeichnenden Personen zu bestimmen. Die Jury setzt sich aus Vertretern nachstehend genannter Institutionen und Verbände zusammen:

  • Vorstand der ÖVQ/Vertreter der Quality Austria
  • Vertreter der Wissenschaft
  • Vertreter der Lehre
  • Unternehmer, Top-Manager
  • Vertreter der Industriellenvereinigung (IV)
  • Medienvertreter

Die Jury hält die Begründung für die zuerkannten Auszeichnungen schriftlich fest. In einer gesonderten Begründung erklärt die Jury, welche Kriterien den Preisträger gegenüber den anderen Bewerbern auszeichnet. Der Juryvorsitz wird vom Veranstalter bestellt, leitet die Jurysitzung und hält das Juryergebnis fest. Die Jury arbeitet ehrenamtlich. Die Juryentscheidungen sind endgültig und unterliegen keinem Rechtsweg.

AUSZEICHNUNG und PREISVERLEIHUNG

Der Qualitäts-Champion erhält eine Trophäe und wird im Rahmen des qualityaustria Forums im März 2020 in Salzburg mit entsprechender Anerkennung ausgezeichnet. Die drei Finalisten erhalten jeweils eine Urkunde; alle weiteren Bewerber bekommen eine qualityaustria Teilnahmebestätigung zugesandt. Hinweis: Die Namen sowie Fotos und Videos der Finalisten werden für öffentliche Zwecke verwendet (z. B. Webseite der Quality Austria, Presseaussendungen).