18. Aug 2016

Schaden durch Brände: Sind Sie sicher?

In Österreich gibt es jährlich rund 25.000 Brände mit einem Gesamtschaden von 260 Millionen Euro. Nur rund 10% der Unternehmen weisen ein effektives Brandschutzmanagement auf.

Brandschutz als Intelligenzquotient eines Unternehmens

Ein Großbrand ist immer ein Versagen des Managements. Der Brandschutz im Unternehmen muss daher immer Chefsache sein. Zumal etwa 40 % der von einem Großbrand betroffenen Unternehmen nicht mehr auf den Markt zurück finden. Moderne Bauwerke werden immer komplexer und beinhalten eine Reihe von Brandschutzmaßnahmen. Diese Elemente funktionieren aber nur dann, wenn sie auch einer professionellen Instandhaltung unterliegen.

Diese Grafik zeigt die Häufigkeit von Mängel, die bei einem Objekt auftreten können. Für den Brandschutzbeauftragten eine wahre Mammutaufgabe!

Diese und andere Aufgaben hat der Brandschutzbeauftragte (BSB) wahrzunehmen. Dazu bedarf es aber einer Systematik, die garantiert, dass die Einbindung der Mitarbeiter bis hin zur Eigenkontrolle durch den BSB regelmäßig und in geordneten Bahnen ablaufen.

Betriebsbrandschutz als Schlüsselfunktion

Der betriebliche Brandschutz ist einer der Eckpfeiler des gesamten Brandschutzsystems. Wird der betriebliche Brandschutz nicht aktiv gelebt, ist einerseits mit der Gefahr einer vermehrten Brandentstehung und andererseits im Brandfall selbst mit einer normalerweise vermeidbaren Brandausbreitung zu rechnen. Kommt es zu einem Brand, wird die Brandursache ermittelt. Stellt sich heraus, dass es ein vermeidbares Ereignis war, wird die Versicherung entsprechende Fragen stellen. Ist ein strafrechtlicher Tatbestand inkludiert, schaltet sich auch noch die Staatsanwaltschaft mit ein.

Die Einführung eines Brandschutzmanagementsystems ist daher die Voraussetzung für ein sicheres Gebäude. Werden diese Qualitätsansprüche erreicht, ist der Schritt zum Brandschutzgütezeichen nicht mehr weit. Die Vorteile eines Brandschutzgütezeichens liegen in der Absicherung für den Tag X und in einer höheren Ausfallssicherheit des Unternehmens. Aber auch die Wissensmultiplikation im Unternehmen und eine eventuelle Bonität beim Versicherer sind Vorteile, die man durch das internationale Brandschutzgütezeichen erreichen kann. Nicht zuletzt muss man auch die Betreiberverantwortung in den Vordergrund rücken.


Das Brandschutzgütezeichen

Der Ablauf zur Erlangung des Brandschutzgütezeichens ist denkbar einfach: Ansuchen-Audit-Verleihung, fertig. Das Argument, dass hier hohe Kosten entstehen können ist unrichtig. Es geht bei der Umsetzung lediglich um Bescheid Auflagen, die sowieso zu erfüllen sind und um organisatorische Maßnahmen, die eben verbessert werden müssen. Damit hebt man den Brandschutz in der Organisation auf ein sehr hohes Niveau. Als Zielgruppe kommt jede Organisation in Frage, die sicherstellen möchte, dass der Brandschutz jenen Stellenwert einnimmt, den er aus grundsätzlichen, rechtlichen Überlegungen heraus schon verdient. Das Internationale Brandschutzgütezeichen ist das Aushängeschild für professionellen Brandschutz!

Ansprechpartner

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Risiko, Security, Compliance und Transport

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

06. Okt 2022

Klimaneutralität bei Events – was bedeutet das?

Quality Austria als Teil der „turn to zero“ Marke der illwerke vkw AG

Mehr erfahren
05. Okt 2022

Was ist für eine*n Assessor*in drin?

Erfahrungsbericht von Mario Mauracher

Mehr erfahren
03. Okt 2022

5 Tipps für KMU zur Erhöhung der Energie­effizienz

Wann, wenn nicht jetzt?

Mehr erfahren
30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22