01. Dez 2020

Widersprüchliche Entwicklungen und Wertewandel

3 zentrale Widersprüche im Qualitätsverständnis

Der Kontext, in dem wir uns bewegen, hat sich in einer Art und Weise und Geschwindigkeit verändert, wie es bis vor Kurzem noch nicht vorstellbar war.

Unser Wirtschafts- und Wertesystem ist einem rasanten Wandel unterworfen. Dazu sind sich Manager, Forscher und Experten einig. Die unseren Überlegungen zugrundeliegende Studie „Qualität 2030“ wurde bereits im Dezember 2019 abgeschlossen. Aber sie hat nichts von ihrer Aktualität eingebüßt – ganz im Gegenteil: Die weltweite Corona-Pandemie ist dabei, das Wertesystem unserer Gesellschaften grundlegend zu verändern und das in einem noch nie dagewesenen Tempo.

Zum Beispiel haben 32% der Österreicher aufgrund der COVID-19-Krise wesentlich mehr als vorher im Internet gekauft. Und überraschende 10% haben in diesen Monaten überhaupt erstmals in ihrem Leben den Schritt auf den digitalen Marktplatz gewagt. Im Online-Geschäft zählen „Einfachheit“ und „Convenience“ mehr denn je – zwei Werte die mit all ihren Facetten in diesem Whitepaper diskutiert werden. Weiters will man nicht auf individuellen Service und maßgeschneiderte Lösungen als Qualitätsanspruch verzichten: Individualisierung als Gebot der Stunde und das alles möglichst schnell und innovativ. Dafür rücken andere Werte, wie Produkt- oder Dienstleistungsqualität vermeintlich in den Hintergrund… klingt widersprüchlich? Ist es auch.

Dieses Whitepaper zeigt auf, wie breit mittlerweile Begriffe wie „Qualität“ und „Qualitätsverständnis“ geworden sind, und wie augenscheinliche Widersprüche damit einhergehen. Das Whitepaper soll aber auch als Impuls dienen, Werte, die als gesetzt gelten, kritisch zu hinterfragen und daraus andauernd die richtigen Schlüsse zu ziehen. Denn der Kontext wird sich weiter verändern.

 

Hier Whitepaper downloaden!

 


    Weitere News & Events

    Immer topaktuell informiert

    01. Dez 2022

    Prozess­management systematisch angehen

    Ohne Prozesse = Stillstand

    Mehr erfahren
    28. Nov 2022

    Mit neuen Standards zur grünen Wende

    8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

    Mehr erfahren
    25. Nov 2022

    Einkaufen von Medizinprodukten im Gesundheitswesen: Teil 3

    Anforderungen an Lieferant*innen in der Medizinproduktebranche: Von der ISO 9001 zur ISO 13485

    Mehr erfahren
    23. Nov 2022

    6 Top-Argumente, wieso Sie sich für den Staats­preis Unternehmens­qualität 2023 bewerben sollten

    Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

    Mehr erfahren
    16. Nov 2022

    Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

    FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

    Mehr erfahren
    14. Nov 2022

    So können Betriebe ihre Energie­effizienz erhöhen und ihre Treib­hausgas-Bilanz ermitteln

    Experte der Quality Austria klärt auf

    Mehr erfahren
    10. Nov 2022

    Qualität – die vergessene Disziplin?

    Gedanken zum Weltqualitätstag

    Mehr erfahren
    10. Nov 2022

    Leadership-Strategien gegen den Personal­mangel im Gesundheits­wesen

    Nachbericht vom 16. qualityaustria Gesundheitsforum

    Mehr erfahren
    04. Nov 2022

    Bugfixing. Audits mit Mehrwert anstelle von Wenigwert

    Audits mit Mehrwert - Good Practices aus der Produktion bis zum Dienstleistungsbetrieb

    Mehr erfahren
    03. Nov 2022

    Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen: Teil 2

    Achten Sie auf das CE-Kennzeichen

    Mehr erfahren
    02. Nov 2022

    qualityaustria Herzens­projekt: 10.000 Euro gehen an die Wiener Frauen­häuser

    FH Campus Wien wählte Spenden­empfänger aus

    Mehr erfahren
    31. Okt 2022

    Digital Twin: Round­table und Best Practice Siemens

    Artikelserie: Teil 3

    Mehr erfahren
    +43 732 34 23 22