08. Sep 2021

ISO 45001 als Nachfolger-Norm

OHSAS 18001 wird mit Ende September 2021 verabschiedet

Mit Ende September 2021 löst die ISO 45001 den ersten weltweit anerkannten britischen Standard zur Arbeitssicherheit – BS OHSAS 18001 – ab. Was Sie jetzt wissen sollten und welche Vorteile die ISO 45001 aufweist, hat Eckehard Bauer, MSc, qualityaustria Prokurist Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Transport, kurz und knapp für Sie zusammengefasst.

Die BS OHSAS 18001 hat mehr als 20 Jahre lang den systematischen Arbeitsschutz beeinflusst und zugleich große Pionierarbeit in puncto Standardisierung geleistet. Der Standard diente als weltweit anerkannter Standard für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Mit 30.09.2021 wird der Standard nun endgültig verabschiedet, die Übergangsfrist wurde bereits zum Jahreswechsel aufgrund von COVID-19 um ein halbes Jahr verlängert.

Die ISO 45001 ist seit 2018 der legitime Nachfolger der OHSAS 18001, definiert durch das „IAF Mandatory Document 21“. Durch den verstärkten Präventionsgedanken ist die ISO 45001 ein modernes Managementsystem zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Der Fokus richtet sich noch stärker bzw. „systematisch“ auf Beschäftigte und deren Reaktionen aus, da der Gedanke der "systematischen" Gefahrenanalyse (Arbeitsplatzevaluierung) und das Abstecken und Bewusstmachen der Gefahrenelemente tief verankert ist.

Einfache Integration in bestehende Managementsysteme

Die ISO 45001 wurde mit derselben Struktur (High Level Structure) und Terminologie versehen, wie dies bereits bei anderen relevanten Normen, etwa im Bereich Qualitätsmanagement (ISO 9001) oder Umweltmanagement (ISO 14001) der Fall ist. Die Normen sind dadurch auch mit bereits bestehenden Integrierten Managementsystemen gut vereinbar und geben Unternehmen somit mehr Raum für Flexibilität in der Normen-Implementierung.

Weitere Besonderheiten der ISO 45001

  • Die ISO 45001 basiert auf den Annex SL und ist somit gleich strukturiert und inhaltlich aufgebaut wie ihre Schwesternormen in den Bereichen Qualitäts- und Umweltmanagement.
  • Die Anforderungen der ISO 45001decken sich sehr gut mit den europäischen und österreichischen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzgesetzgebungen ab, somit kann die ISO 45001 ein wesentliches Element zur Rechtssicherheit in der Organisation sein.
  • Die ISO 45001 hat den PDCA (Plan – Do – Check – Act) Zyklus stark operativ geprägt, so dass von der strategischen Planung bis zur operativen Umsetzung ein Guss gewährleistet ist, welcher zusätzlich auch stark dabei unterstützt, die rechtlichen Forderungen an Unternehmen zu bewältigen.
  • Die ISO 45001 hat einen ganzheitlichen Ansatz und bildet dadurch ein systematisches Fundament für alle Aktivitäten, welche im Zusammenhang mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen stehen.

Unterstützung beim Umstieg auf die ISO 45001

Sie haben Fragen zur Umstellung bzw. zu unseren qualityaustria Audits? Dann kontaktieren Sie uns hier – wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Auch eine Checkliste mit einer Gegenüberstellung der gängigen Normen ist hier verfügbar.

Ihr Ansprechpartner

Team

Herr Eckehard Bauer, MSc

Prokurist Business Development für Sicherheitsmanagement, Business Continuity, Risiko, Security, Compliance und Transport

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

30. Sep 2022

Einkaufen von Medizin­produkten im Gesundheits­wesen

Welche Anforderungen aus normativer ­Sicht gelten

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Junge Talente fördern – Ideen pushen!

Jetzt als „Qualitäts-Talent“ und „Qualitäts-Champion“ bewerben

Mehr erfahren
26. Sep 2022

Was bedeuten die neuen Berichts­pflichten (CSRD) für Unternehmen?

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
23. Sep 2022

Qualitäts­management in medizinischen Laboratorien

ISO 15189 – eine Norm im Spannungsfeld von Medizin und Technik

Mehr erfahren
22. Sep 2022

Management­systeme von A bis Z

Auffrischung für Ihr Wissen gefällig?

Mehr erfahren
19. Sep 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Sep 2022

Neue Kooperation mit ENFIT für höchste Standards

HQF-Zertifizierung nach ENFIT Standard innerhalb von Lieferketten

Mehr erfahren
12. Sep 2022

Lieferketten­gesetz – Jetzt Know-how aneignen!

Gastbeitrag von Mag. Anneli Fischer, MSc

Mehr erfahren
06. Sep 2022

Beruflicher Erfolg durch akkreditiere Personen­zertifikate

Was Sie über Akkreditierungen wissen sollten

Mehr erfahren
05. Sep 2022

Frischer Schwung für Österreichs Organisationen: Erweitertes Ausbildungs­angebot

Ausblick Kursprogramm 2023 der Quality Austria

Mehr erfahren
02. Sep 2022

Support der Digitalisierung durch das Integrierte Management­system

Artikelserie von 3 Experten: Teil 2

Mehr erfahren
01. Sep 2022

Hämmer, Nägel und KI

Gastbeitrag von Mischa Lucyshyn

Mehr erfahren
+43 732 34 23 22